Dienstag, 28. Februar 2017

Baustelle La Guancha



Wirklich viel hat sich auf der Baustelle (klick)  
noch nicht getan,



allerdings sehe ich bei den Schildern immer viel rot.



👍
Auch wenn es heute ausfällt, ich hab dennoch rot gesehen und
ab den 14.März heisst es wieder:
Vierzehntägig immer bei Jutta
"Ich seh rot", ein Klick der sich lohnt

Montag, 27. Februar 2017

Naschkatze


Auch bei dieser Häkelarbeit von AnnA und ihren tollen Dekogläsern (klick) inspiriert, habe ich im momentanen "Häkelwahn" ein Dekoglas als Geburtstagsgeschenk gemacht.



Schoki nur so verschenken war mir zu langweilig und so gab es ein Naschkatze-Glas, wobei das "Ze" noch durchgeXt wurde, denn der Beschenkte ist schliesslich männlich und somit Kater.


Zudem bekam der Kater noch einen gehäckelten und in Pralinenpapier gehüllten Schokoriegel damit der Geschmack auf das Mäuschen verfliegt, und auf der Rückseite wurde noch aus Filz ein kleiner Briefumschlag mit Geburtstagsgrüssen angebracht.



Eine Anleitung kann ich euch nicht geben denn
 es ist alles ohne, in reiner Fantasie entstanden.
 
 
Ein Klick der sich immer wieder lohnt:  
der Fokus am Montag von Christa


Sonntag, 26. Februar 2017

T in die → neue Woche ~42


Heute blicke ich nochmal auf die Mandelblüte 
die ich hier (klick) gezeigt habe.



Ich wünsche euch von ♥en einen wundervollen 
sowie entspannten Sonntag.
Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 



Samstag, 25. Februar 2017

Zitat im Bild ☼ 139







Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.


 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !
eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.



Freitag, 24. Februar 2017

DIY Leseratte und Bücherwurm


Mich von AnnA inspiriert gefühlt hatte ich Leseratte und Bücherwurm vor Augen und bin beim nächsten Einkauf auch los um mir Wolle zu besorgen. 


Am Abend losgelegt waren die Beiden schnell gehäckelt...


...und weil ich noch andere Wolle liegen habe 
gings ohne Vorstellung weiter. 

Entstanden eine Echse kann die in
 grössere Bücher reingelegt werden. 

Dazwischen habe ich noch ein Geburtstagsgeschenk gemacht das ich allerdings erst am Montag zeigen werden.



Donnerstag, 23. Februar 2017

MF - Mein Februar


Während eine Webcam aus den Cañadas immer wieder schöne Blick auf den Teide gewährt, freue ich mich besonders das hier im Ort auch immer soviel für Kinder gemacht wird. Doch auch Menschen die für die Bevölkerung eine Bedeutung haben bekommen ihre Hommage (und hier) und wer sich mit den Ureinwohnern beschäftigt der wird feststellen das sie schon früh ihre Kenntnisse in der Medizin ausgeführt haben. 




Mir besonders haften geblieben ist in diesem Monat allerdings die Mandelblüte, eine schöne Erinnerung denn ich glaube heute hingefahren hat es nach den starken Winden vom vorletzten Sonntag unter Garantie die Blüten "verweht.

Natürlich wird auch von mir an Karneval bzw. die Umzüge gedacht bzw. was ich anziehen werde, und alte Fotos "gefunden" habe ich zurückgeblickt. 




Ein Klick der sich unbedingt lohnt


☼↓↓↓☼


bei Birgitt gibt es am letzten Donnerstag
 im Monat die Monatscollagen

Mittwoch, 22. Februar 2017

MOmentaufnahme


Nun habe auch ich meinen ersten Raben auf Tenerife gesehen d.h. zuerst gehört, denn lautstark gerufen hat er bestimmt Ausschau gehalten ob auf dem Picknickplatz unter dem Baum vielleicht etwas für ihn abfällt.


Eine Zeit lang soll es übrigens so gut wie keine Raben mehr auf der Insel gegeben haben, ungeliebt wurden sie "vertrieben". Mittlerweile in einigen Regionen doch wieder, werde ich nun mehr darauf achten wenn ich unterwegs bin.

 

Dienstag, 21. Februar 2017

Karneval früher-heute


Als gebürtige Kölnerin ist mir die Karnevalszeit sozusagen mit in die Wiege gelegt worden. So gab es natürlich kein Jahr wo ich mich nicht verkleidet habe bzw. als Kind ein Kostüm bekommen habe. So wie hier als Holländermädel mit echten Holzschuhen die ich geliebt habe.


Bei dieser Aufnahme weiß ich nicht ob es auch an Karneval aufgenommen wurde, denn diese rote Lederhose habe ich als Kind ebenfalls geliebt und auch fast täglich getragen. So war ich wie ein Bub, bin Bäume hochgekraxelt und im Sand gewühlt. Das Wannenbad am Abend war garantiert.


Später in den Norden von Deutschland gezogen, bin ich die ersten Jahre noch nach Köln gefahren, aber mit den Jahren blieb es beim Umzug schauen im TV (falls möglich). 

Hier auf der Insel war ich sofort wieder in "meinem" Element, so anders wird gefeiert  aber so ansteckend klasse. Schon allein die Musik lässt einen mitgehen und ich freue mich auch schon auf die Umzüge. Natürlich auch wieder kostümiert, was-wie-noch keine Ahnung.

Diesen Beitrag möchte ich mit dem schönen
Projekt Guckloch
  von "Susi Zaunwicke" teilen. 
Klickt doch einfach mal rein.

Montag, 20. Februar 2017

Bunt ist das Leben...

...und so auch ein Reisemobil das ich unterwegs aufgenommen habe.


Ob der Besitzer schon in Down Under gewesen ist 
kann ich nicht sagen,


aber was ich sagen kann ist das es bei uns 
zwar keine Kängurus gibt,


aber surfen kann man hier auch


und ebenfalls Delfine sehen.


Fehlt eigentlich nur noch das er jetzt ein paar 
hiesige Sehenswürdigkeiten aufmalt


wie z.B, den Teide, den Finger Gottes und den Drago aus Icod de los Vinos (wie schonmal von mir gemalt-klick)


Ein Klick der sich immer wieder lohnt:  
der Fokus am Montag von Christa

Sonntag, 19. Februar 2017

T in die → neue Woche ~41


Ein Blick auf das Meer
durch die Palmen am "Fischkreisel" (klick)
und durchgegangen bin ich auch.


Ich wünsche euch von ♥en einen wundervollen

sowie entspannten Sonntag.

Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 

Samstag, 18. Februar 2017

Zitat im Bild ☼ 138






Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.


 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !
eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.



Freitag, 17. Februar 2017

Hommage in La Guancha I





Zu Ehren verschiedener Berufe bzw. der Menschen die sie ausgeübt haben und noch ausüben, werden in diesem Jahr in der Gemeinde La Guancha ein paar Kunstwerke entstehen und aufgebaut.




Der Anfang wurde im kleinen Kreisel oberhalb 
im Ortsteil Santo Domingo gemacht.




Wer die Küstenstraße langfährt kommt 
automatisch daran vorbei...


...und kann sich am Blick erfreuen.

 

Donnerstag, 16. Februar 2017

Karnevalstermine Teneriffa 2017




Für alle Leser die es eventuell gebrauchen können der kleine Hinweis das von mir weitere Termine bezüglich des Karnevals eingestellt wurden:


oder bis zum Ende der närrischen Zeit
 rechts oben in der Sidebar.


Blick auf La Palma


In der letzten Woche beim Himmelblick (klick) und dem Kommentar von Luis bin ich auf  die Idee dieses Post gekommen.

Habe es zwar schon erwähnt aber vielleicht ist es auch für andere Leser interessant was man hier am Himmel "lesen" bzw. durch die Natur erkennen kann.

Während mir als Kind bei solchen Himmelsrötungen immer gesagt wurde: "Die Engel backen Brot" wurde auch immer gesagt: "es zeigt Regen an". Hier allerdings trifft dies bei solchen Färbungen sehr selten zu.


Was allerdings ein eindeutiges Zeichen für Regen ist:



ja, ein feier Blick auf La Palma kündigt es an. Dies wurde mir gleich zu Beginn meines Umzugs von Tinerfeños mitgeteilt.

So musste ich sofort wieder daran denken als ich letzten Donnerstag die Insel sehen konnte.

Schon am Donnerstag Abend bei AEMet eine Aviso für Samstag gesehen, kam am Freitag gegen 5 AM der erste Regenschauer runter. Zuerst heftiger ging es bis zum Mittag in Landregen über. Danach ein Wolken-Sonnenmix war es trocken.


Am Samstag gab es dann hier oben einen kräftigen Regenguss am Vormittag und ab Mittag war es wieder klar.


Screenshot Webcam Teideblick Samstag

Sonntag dann die Warnstufe auf Orange hochgestuft gab es tatsächlich viele starke Windböen. 


Mich macht es immer "kirre" wenn es dann noch dunkel ist und ich hier und da ein "klappern" höre.    Anderorts auf der Insel ist so einiges durch die Luft geflogen, Abgang von Steinen brachten Strassensperrungen mit sich und es sind wohl viele Bananenbäume geknickt.  Bei mir lag danach wieder eine grössere Fegeaktion an. Ausser einem Palmwedel der abgeknickt ist war aber ansonsten alles soweit in Ordnung, und nachdem es am Montag sowie Dienstag wieder vollen Sonnenschein gab kamen am Mittwoch noch wieder Regentropfen runter. 

"Die Auffangbecken" freuen sich.
 
 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...