Sonntag, 12. November 2017

T in die → neue Woche ~74



Auf dem Weg zur Charco Viento, gegenüber einer der vielen Bananenplantagen stand die Tür einer "Anzuchtstation" offen.  




Ansonsten konnte man hier immer die kleinen Bananenableger wachsen sehen, aber diesmal war alles wohl schon für die nächsten Pflänzchen vorbereitet


oder es wird, wie ein Stück höher durch einen Spalt geschaut, diesmal etwas anderes angebaut.


...und hier noch ein Blick von oberhalb auf die Plantagen. Auf der linken Seite sind diese Gewächshäuser zu sehen.


Ich wünsche euch von ♥en
 einen entspannten sowie 
wundervollen Sonntag


Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 



Kommentare:

  1. Guten Morgen Nova,
    der Blick ist wunderschön, das gefällt mir auch.
    Hier wachsen also die Bananen, die du schon mal gezeigt hast.
    Was das wohl für Pflänzchen sind?

    Hab einen schönen Sonntag.
    Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Ahnung, vielleicht kann ich es irgendwann nochmal in Erfahrung bringen^^

      Löschen
  2. Interessant liebe Nova, was für eine große Fläche. Noch einen schönen Sonntag! Liebe Grüße, Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, wobei ist nur ein Bruchteil der Fläche die insgesamt auf der Insel mit Bananen angebaut wird :-)

      Löschen
  3. .....und ich habe immer geglaubt, Pflanzen brauchen zum guten Gedeihen das Sonnenlicht - guten Morgen Nova,
    vielleicht kommst du in einigen Wochen mal wieder vorbei und kannst uns zeigen, was aus dem "grünen Teppich" geworden ist!
    Einen entspannten Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werde mal versuchen nach rechts abzubiegen wenn ich aus Richtung Puerto komme ;-) , in der Hoffnung dass das Tor dann auch offen ist oder ich zumindest eine Lücke zum Hindurchstöbern finden kann^^

      Löschen
  4. Jetzt gibt es schon Anzuchtstationen, die Bananen bleiben aber trotzdem krumm ;) Danke Dir für den interessanten "Einblick"

    Sonntagsgrüße von Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar... sind halt richtige Plantagen die auch indirekt gepflegt werden. Da geht es um den Abstand usw.Sich "wild" vermehren geht auch, aber das wäre dann nicht rentabel wenn die Besitzer davon leben.

      Löschen
  5. Liebe Nova,
    wie interessant, so eine große, leere Halle. Da wird man wirklich neugierig, was hier wohl wachsen und gedeihen soll. Die vielen kleinen grünen Pflänzchen schauen ja wirklich nicht nach Bananenstauden aus. Wir müssen uns also gedulden, bis man etwas erkennen kann.
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß "an die Sonne"
    aus dem verregneten Rheinland-Pfalz
    ♥lichst moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke die nächste Anzucht ist schon wieder nach draussen gekommen, und ich werde mal versuchen rauszubekommen was in dieser Halle angesetzt wurde. Finde ich selbst auch sehr spannend^^

      Löschen
  6. Liebe Nova,

    durch dieses Tor hätte ich auch gerne geschaut. Kenne doch keine Bananenplantagen. Auch wie sie gezüchtet werden ist mir fremd.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, vielleicht ergibt sich ja irgendwann nochmal die Gelegenheit ;-)

      Löschen
  7. Der Anbau der Bananenstauden muss eine interessante Angelegenheit sein. Ich habe mich noch nie näher mit diesem Thema befasst und finde deine Bilder vom "Treibhaus" spannend.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne es auch erst seitdem ich hier bin, und auch aus dem eigenen Garten wie sich sowas von allein vermehrt.

      Löschen
  8. Hallo Nova,
    ist das so ein riesiges Gewächshaus? Ich meine Bananen brauchen bestimmt Platz, aber so groß ... Nicht nur ein offenes Tor sondern interessante Einblicke hast Du mitgebracht!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist dann halt die Masse die angezogen wird und später nach draussen kommt.

      Löschen
  9. Liebe Nova, das Torführt in eien bereich den man in Deutschland wohl nicht zu sehen bekommt. So werden also Bananen gezüchtet, interessant!Scheinbar haben sie das richtige Klima im gewächshaus.
    Liebe Grüsse in Deinen Sonntag, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, halt dann ein wenig geschützter wenn sie so klein und zart sind^^

      Löschen
  10. Na, da kann man ja gespannt sein, was da diesmal angebaut wird, liebe Nova! :-)
    Herzliche Rostrosen-Wochenendgrüße, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/11/herbstspaziergang-herbsttreffen.html

    AntwortenLöschen
  11. Den blick hinnen ins Zelt finde ich gut. Diese Aufzuchtstationen sehen alle von außen recht ähnlich aus, nehme ich an. als ich vor 4 Jahren in der nähe von Almeria war, sah man dort kilometerweit nur diese "Zelte", als sich die Möglichkeit zum Halten bot, haben wirt mal in ein der Zelte hineingeguckt. Dort wuchsen damals Melonen drin.

    einen schönen Rest-Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Nova
    Wie lange brauchen die Pflänzchen eigentlich bis sie Frucht tragen??
    Ich finde das sind tolle Pflanzen
    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, jetzt haste mich; sind schon ein paar Jahre, von daher immer schlimm wenn es solche Stürme gibt und die Bäume vorher zerstört wurden.

      Löschen
  13. Wahrscheinlich stand die Türe offen, da gerade eine neue Pflanzung vorbereitet wird.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  14. So ein Blick ins Gewächshaus ist toll. Das erinnert mich an unser Knoblauchsland. Da konnte ich auch mal einen Blick in ein Glashaus mit Erdbeeren blicken. Naja ... Erdebeeren sind natürlich keine Bananen ;-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...aber auch suuuperlecker und Erdbeeren mit Bananen gemischt doppelt yammi ;-))

      Löschen
  15. Schön, dass Du einen Blick "hinter die Kulissen" erhaschen konntest. Das ist bestimmt sehr interessant.

    Liebe Grüße auf die Insel

    Sabine

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...