Montag, 12. Juni 2017

Teneriffa-Bremen-Teneriffa


Nach dem Anruf meiner Mutter das mein Vater verstorben ist habe ich sofort einen Flug gesucht und bei der Germania-Fluggesellschaft gefunden.


Noch nie davon gehört, hatten sie den günstigsten Preis und somit ging es über die Autobahnen TF 5 sowie TF1 zum Flughafen Süd.



Ich war sehr positiv überrascht von Germania. Mit viel Beinfreiheit und sogar noch kostenlosem Service (Softgetränke und Esssen), ging der Abflug zwar mit Verspätung los, allerdings wurde die Zeit wieder eingeholt.


Auch auf dem Rückflug lief es wieder sehr gut, sogar so gut dass ich in meiner Reihe alle drei Plätze für mich hatte und "ausbreiten" konnte.






Die Freude über meine Rückkehr war sehr groß, und auch noch lange nicht alles "verarbeitet" werden die Gedanken von der Arbeit abgelenkt.

"Es gibt viel zu tun-packen wir es an"

Kommentare:

  1. Liebe Nova,
    lass dir alle Zeit der Welt dies alles zu verarbeiten. Es gibt bei uns auch Seminare zur Trauerbewältigung, das finde ich gar nicht mal so schlecht.

    Es ist immer schlimm, wenn Jemand gehen muß und manchmal sind auch die Umstände ganz furchtbar, die dazu geführt haben, da braucht man schon etwas Beistand.

    In meiner Familie sind auch schon Vater und Mutter tot, ein Bruder ist schon gestorben, wer wird wohl der Nächste sein?

    Für mich ist es immer wieder tröstlich zu wissen, dass ich alle irgendwann mal wiedersehe, denn ich glaube an ein Weiterleben nach dem Tode, denn sonst hätte mein Leben keinen Sinn gehabt.

    Das ist bei vielen Menschen bestimmt anders, aber ich glaube daran.

    Ich wünsche dir eine gute Woche und nochmals ein gutes Einleben.

    Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch ich glaube daran das man sich irgendwann-irgendwo wiedersieht. Habe auch schon "andere" Tode erlebt, von daher kann ich sowas auch nachvollziehen. Wichtig war mir immer offen darüber zu sprechen, auch wenn ich gewisse Bilder nie aus meinem Kopf bekommen werde. Sowas lässt sich halt nicht einfach löschen.

      Mit dem Einleben bin ich voll dabei bzw. gedanklich schon mit der Arbeit weiter als mit den Händen, aber auch das wird sich finden.



      Löschen
  2. Liebe Nova,
    wie schön, daß das alles mit den Flügen so gut geklappt hat, auch wenn es ja kein erfreulicher Anlass war .. die Zeit der Verarbeitung wird dauern, aber, das Leben geht weiter und die schönen Erinnerungeun behält man für immer im Herzen!*lächel*
    Ich wünsche Dir eine gute neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, und gestern schon ein Fotobuch mit Erinnerungen und der Beerdigung vorbereitet kam da wieder alles hoch, aber auch die schönen Momente und Erinnerungen. Im Herzen werden liebe Menschen stets bei uns sein. Danke dir ☼

      Löschen
  3. ALLES braucht Zeit bis man sich zum normalen Leben einpendelt Nova..
    die Erinnerungen werden dich immer begleiten wenn du BEREIT bist mit dem Abrufen
    mit einem Lg vom katerchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War ich sozusagen schon gestern als ich Fotos für ein Fotobuch sortiert und rausgesucht habe. Ich versuche diese Erinnerungen überwiegen zu lassen^^

      Löschen
  4. Das ist selten, dass mal ein Flug nicht ausgebucht ist und du viel Platz für dich hattest. Super ist das.
    Keine schöner Anlass nach Deutschland zu fliegen und mit Sicherheit überraschend und sehr emotional.
    Mein Vater starb vor 30 Jahren, er war noch so jung und das hat mir damals sehr weh getan.
    Ich wünsche dir, dass du deine Trauer bewältigen kannst und er wird ja nie vergessen sein, die vielen Erinnerungen hast du dir im Herzen aufbewahrt.

    Alles Liebe wünsche ich dir von Herzen ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War nur Reihe 9 d.h neben mir zwei Plätze und gegenüber noch ein Platz. Ansonsten war die Maschine ausgebucht. Hatte eh einen grossen "Dusel", denn mit Übergewicht (in D. auf der Waage standen 22 Kilo/am Flughafen 25,8 Kilo) wurde ich ohne Aufpreis durchgelassen...war mit die Erste an der Abfertigung und es war eine Spanierin der ich erzählte dass ich nix umpacken kann weil ich auf Tenerife lebe und Sachen von meinem verstorbenen Vater als Erinnerung mit drin habe. Fand ich echt klasse.

      Mein leiblicher Vater starb auch als ich 12 Jahre war, zu früh, plötzlich am Herzinfakt. Ich hatte ihn umfallen und liegen gesehen...dies war mein "Stiefvater" der für mich mein Daddy war...somit zwei Väter verloren die ich beide sehr geliebt habe und immer im Herzen bleiben werden.

      Löschen
  5. Das hört sich nach sehr angenehmen Flügen an. Mein 1. Flug 1999 nach Fuerteventura, da hatten wir auch glück, das nicht ausgebucht war und wir viel Platz zum ausbreiten hatten, irgendwie wollten alle an diesen Tag zurück und kaum einer hin

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas ist immer schön aber hatte ich bis dato auch seltener. Wäre aber auch voll noch angenehm gewesen. Bin zwar ja klein aber konnte den Unterschied zur Maschine von RyanAir vor fünf Jahren feststellen. Vor allem auch der Service ist klasse.

      Löschen
    2. Herzlich willkommen zurück, liebe Nova, schön dass Du wieder in Deiner zweiten Heimat angekommen bist.
      Dass die Zeit die Wunden heilt, ist ein landläufiger Ausspruch, der ein Quentchen Wahrheit in sich hat, aber der nicht dazu führen darf, ihn auf jeden Menschen anzuwenden.
      Meine Eltern sind 1985/1986 gestorben und es gibt keinen Tag, an dem ich nicht an sie denke. Manchmal heiter, manchmal traurig.
      Dir wünsche ich, dass die heiteren Momente überwiegen und Dir vor allem die angenehmen Erlebnisse mit Deinem Daddy vordergründig einfallen.
      Hab eine gute, besinnliche Zeit und liebe Grüße von
      Elisabetta

      Löschen
    3. Vielen lieben Dank Elisabetta♥

      Löschen
  6. Och liebe Nova zwei geliebte Menschen in deinem Fall " Väter" zu verabschieden ist schon sehr hart.ich muss dich hier jetzt nicht mit Klugscheißerischen Ratschlägen zu Texten ,du hast einen Weg gefunden mit der Trauer umzugehen indem das du ein Fotobuch gestaltest und das ist gut so.alles Liebe Dir und gaaanz viel Kraft.
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  7. Schön, daß das Fliegen so angenehm war. Wir hatten das auch mal, daß etwas neben uns noch frei war. Durch meinen "Langbrummel" brauchen wir eh schon immer XL-Seats, klar, aber wenn die Arme dann auch noch bißchen rudern können, ist's super!

    Auf dem einen Bild sieht man das "Plastikmeer", gell!!? Oh, ich sehe aber auch Schildkröten und freue mich natürlich darüber!♥️

    Knuddelige Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich gerne, als grosser Mensch können die Reihen ganz schön eng sein^^ Das ist dann der Vorteil wenn man ein laufender Meter 60 ist ;-)

      Bisserl Meer und Los Gigantes und wennste Wolkenturtles meinst, jaaa ♥

      Löschen
    2. Mit "Plastikmeer" meinte ich natürlich das letzte Bild.;-)
      Und die "Schildkröten" 🐢🐢🐢fand ich unter Deiner Brille! ;-)))... tja, scharfe Tigeraugen halt, gell? Auf jeden Fall freut es mich, daß Du das immer noch besitzt und auch benutzt. Und es durfte sogar _mitfliegen_! ♥️

      Löschen
    3. Ich Blötschkopp ich....klar, die Bananenplantagen und die Schildis auf dem Lesezeichen von dir ♥ Jep, das ist ständig im Gebrauch, in D. in drei Büchern^^

      Löschen
  8. Die Menschen sind nicht weg - nur auf der anderen Seite! Er wird immer in Deinen Gedanken sein.....so lange wir an unsere Lieben denken, sind sie eben NICHT weg!!!!! Ich drück Dich!
    Lass Dir Zeit!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, und von wo auch immer auch schauen....Danke dir

      Löschen
  9. Schön, dass mit den Flügen alles gut geklappt hat, auch wenn der Anlass traurig war. Ein Jahr braucht man schon, um den Tod eines geliebten Menschen jedenfalls annähernd zu verarbeiten. Vergessen ist der Mensch nie.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, dafür gibt es zuviele Erinnerungen

      Löschen
  10. Liebe Nova

    In Gedanken bin immer wieder mal bei dir, liebe Nova.

    Ich mache mir immer wieder die Gedanken wie es ist wenn ein Eltern teil gehen muss und der abschied für immer ist.

    Ich wünsche dir die nötige Kraft und die Erinnerungen an deinen Vater, sollen dir immer wieder den Mut schenken weiter zu gehen.

    In Liebe Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auch wenn wir uns ja nicht mehr so oft gesehen haben, so ganz weg ist schon doch ein anderes Gefühl...auch die Stimme nicht mehr hören.

      Löschen
  11. Auch wenn der Anlass leider sehr traurig war, so hattest du zumindest beim Flug ein paar Annehmlichkeiten. Mitgenommene Erinnerungen sind wichtig. Meine Stiefmutter hat damals alles an sich gerafft...mir sind nur ein paar alte Fotos geblieben, die ich sehr hüte.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir, auch ich habe mir dazu noch Fotos mitgenommen. Habe zwar auch das Hochzeitsfoto von Mum und Daddy schon immer hängen, aber so sind auch noch alte Bilder mitgekommen.

      Neben einer Uhr die ich seitdem trage, für mich ein gutes Gefühl.

      Löschen
  12. Hallo liebe Nova,
    mit der Germania bin ich vor Jahren auch einmal geflogen. Schön das alles prima geklappt hat.
    Sicher hast Du den traurigen Verlust noch nicht richtig verarbeitet, alles braucht seine Zeit, aber er wird immer in Deinem Herzen sein.
    Ich habe damals, als meine Mutter starb, sehr lange gebraucht bis ich verstanden habe das ich sie nie wieder in den Arm nehmen kann, dass sie mich nie wieder anlächelt.
    Nur durch meine Arbeit habe ich den Alltag wieder in den Griff bekommen.
    Ich wünsche Dir weiterhin alles gute und nimm Dir die Zeit um es zu verarbeiten, auch wenn dabei noch Tränen kullern.

    Ich drücke Dich ganz lieb ❤️
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Biggi...die dürfen bei mir auch kullern, da habe ich keine Scheu. Gibt halt immer wieder Momente die an etwas erinnern...vor allem auch Musik.

      Löschen
  13. Servus Nova,
    gut dass dir das Reisen trotz des traurigen Anlasses so angenehm gestaltet wurde. Na dann wünsche ich dir ein angenehmes "Hineingleiten" in den Alltag!
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Luis....man müsste mehr Arme haben ;-)

      Löschen
  14. Liebe Nova,
    danke für deine Aufmerksamkeit, daß du bei mir zurückgelesen hast und kommentiert hast.
    Germania kenne ich schon von Namen, da meiin Mann einen monatlichen Flugmagazine abboniert, da bekomme ich vieles mit.
    Wegen November schreibe ich dir später Datum, wann wir genau dort sind und wo, jetzt hast noch bestimmt viel zu erledigen, es hat Zeit.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, das hat noch Zeit, aber jetzt schon mal bei mir im Hirnkasterl den November abgespeichert ;-)

      Löschen
  15. Liebe Nova,

    schön, dass das mit den Flügen so gut geklappt hat. Dann hattest Du wenigsten in einem für Dich schwierigen Moment nicht damit auch noch Probleme.
    Nun erholen Dich erst einmal und lass Dir Zeit zum traurig sein. Meine Gedanken sind bei Dir.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Ach Nova Süße, es ist nicht einfach Abschied zu nehmen und den Alltag wieder Alltag sein zu lassen, denn es fehlt immer wer oder was. Ich erkläre den Angehörigen meiner verstorbenen Schützlinge den Tod immer so. Sie sind jetzt über die Regenbogenbrücke gegangen und sitzen auf ihrer Wolke und schauen auf uns herab. Und wenn wir zum Himmel hoch schauen und ganz genau hinsehen dann können wir ihre Beine baumeln sehen. Eines Tages treffen wir auch auf unserer Wolke ein und sehen dann alle die, ob Mensch oder Tier, uns wichtig sind wieder.
    Ich selber sehe das Leben wie eine Zugfahrt. Immer wieder halten wir auf einem Bahnhof und es steigen Menschen ein und aus. Einige begleiten mich sehr lange einige sehr kurz. Andere verschwinden tauchen aber immer wieder mal auf.
    Schau in den Himmel und wenn Du eine Wolke siehst, dann schau genauer hin. Vielleicht siehst Du da ja ein paar bekannte Beine.
    Liebe Grüße von der stürmischen Ostsee
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Sandra...ja, mit den Wolken sehe ich auch so. Schaue oft in den Himmel und bei manchen Wolken habe ich auch das Gefühl es sind die Lieben die zu einem "sprechen" Sogar bei der Seebestattung gab es eine Wolke die mir einen liegenden Menschen gezeigt hat....

      Löschen
  17. Ach, liebe Nova, oft war ich in Gedanken bei dir in der letzten Zeit denn es kamen wieder schmerzliche Erinnerungen auf, als vor Jahren mein Papa ganz unerwartet an meinem Geburtstag starb.
    Als "Papakind" brach damals für mich die Welt zusammen und es dauerte lange, bis ich ihn "loslassen" konnte und ich ihn "gehen" ließ.
    Nimm dir alle Zeit für deine Trauer, die du brauchst, trage die wundervollen Erinnerungen an ihn in deinem Herzen und irgendwann wird der Schmerz der Trauer sich wandeln in liebevolle Dankbarkeit darüber, dass er da war.
    Herzlichst,
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube ich dir liebe Gabi...war schon bei meinem leiblichen Vater so denn auch ich war ein Papakind und mein Daddy war auch wie ein Vater für mich. Danke dir vielmals ♥

      Löschen
  18. hola liebelein,
    habe ständig an dich gedacht (und insgeheim auf ein treffen gehofft.)
    war ein schwerer gang,- ich weiß.
    sende liebe grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ließ sich nicht einrichten. War viel unterwegs und auch bei Besuchen meiner Mum eine Stütze.

      Löschen
  19. Meine liebe Nova,

    ich war viel zu lange nicht im Netz unterwegs und was muss ich auf meinem 1. Weg zu Dir jetzt lesen!?

    Es tut mir so leid und ich wünsche Dir und Deiner Ma, ganz viel Kraft und das die schönen Erinnerungen möglichst bald wieder Platz in Euren Gedanken finden!

    Fühl Dich umarmt, lg
    Andrea

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...