Dienstag, 7. März 2017

Glockenturm # 67



Eine Leinwand mit dem Bildnis des Apostel Matthäus, 
 im Jahr 1612 von Fischern in einer Höhle von
 Punta del Hidalgo gefunden , 
wurde er Namensgeber für die von mir
 heute gezeigte Kirche. 




Im Jahr 1677 dann auf Antrag eine Kapelle gebaut, war sie vier Monate später fertig und wurde bereits am
 06.Mai 1677 gesegnet.




1876 wurde sie erweitert und der bis dahin, nach Fund gemachte Holzrahmen,  wurde durch einen Silberrahmen ersetzt (klick hier für Bild)




Für den Bau benutzt wurden die für Bajamar charakteristisch roten Steine. 


Als einzigste Kirche ist sie in der gesamten Diözöse  San Mateo Apóstol gewidmet, und es wird einmal im Jahr mit vielen Veranstaltungen, Konzerten, Einkehrtagen sowie Tagungen Dank gesagt.


Wer Lust hat mitzumachen umd mehr wissen möchte
Projekt Glockenturm
der klicke doch einfach hier



Kommentare:

  1. Guten Morgen Nova,

    ich will da auch mal wieder mitmachen und habe Glockenturm oder -türme allerdings nur von unten, aber schaun mer mal. Ich bin heute ja auch in Sachen ......... unterwegs.

    Ein interessante Geschichte um diesen Turm bzw. Kirche mit tollen Bildern.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwann wird sich bestimmt etwas ergeben ☼

      Löschen
    2. Nun wollte ich mich noch einfinden, schade.
      Meinen Link schreibe ich aber trotzdem

      http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2017/04/die-st-georg-kirche-im-stuttgarter.html

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
    3. Liebe Nova,
      bei mir ist der Link nicht mehr zu sehen. Ich kanns auch nicht ändern.

      Lieben GRuß Eva
      nicht veröffentlichen

      Löschen
    4. Bins nochmals nicht veröffentlichen das steht beim
      Linktool

      (Cannot add links: Registration/trial expired)
      Create your own linkup for free

      Löschen
    5. Also wenn du hier geschaut hast dann kein Wunder...bist im falschen Monat ;-)))))

      Guck mal im April, da kannste dann noch verlinken^^

      Löschen
  2. Guten Morgen Nova,
    so schön rot, das geschmiedete Gitter vor dem Fenster ist ja wirklich ganz toll und für die Kapelle hat man ja nicht lange gebraucht und das alles ohne unsere heutigen Hilfsmittel. Staunen kann ich immer wieder darüber!
    Einen schönen Dienstag und liebe Grüße sendet
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zudem hier ja auch wirklich viel aus Eigenleistungen geschaffen wurde. Leider konnte ich auch hier wieder nicht rein.

      Löschen
  3. Liebe Nova
    eine wunderschöne, alte Kirche, vor allem
    die roten Steine gefallen mir sehr gut.
    Ich finde Veranstaltungen, Konzerte usw. in
    so einem Ambiente immer besonders reizvoll.
    Lg und einen sonnigen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, konnte hier im Ort auch schon mal ein Konzert besuchen, war einfach toll.

      Löschen
  4. ...gefällt mir gut, liebe Nova,
    dieses Bauwerk...mal anders, meist sind eure Kirchen doch weiß, oder? und schön,. dass man die Glocken sieht,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Servus Nova,
    ein Kirchenbau in Naturstein? Das ist wohl eher selten auf der Insel, der rote Stein macht diesen Bau noch "wuchtiger" - war natürlich wieder einmal zugesperrt !?
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und ist mir auch sofort beim vorbeifahren ins Auge gestochen. Somit musste auf dem Rückweg dort gehalten werden ;-))

      Löschen
  6. Der Baustein erinnert mich sehr an roten Sandstein, wodurch sie ganz anders wirkt, als die weiß gemalten Kirchen, eher wie ein "Fels in der Brandung". Die freien Plätze um die Kirche(-n?) lassen die Bauwerke "für sich sprechen", das schätze ich.

    Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und da dort meist auch die Fiestas abgehalten werden lassen sich Gottesdienst und Feier schön miteinander verbinden. So ganz anders als ich es von D. her kenne.

      Löschen
  7. Liebe Nova, heute habe ich auch einmal einen Glockenturm für Dich, der Deinem irgendwie ähnlich sieht. Schön, diese alten Kirchen. Sende Dir einen lieben Gruß, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon gesehen bin ich begeistert. Echt klasse und ich drücke mal die Daumen dass du sie mal geöffnet vorfindest und Bilder mitbringen kannst.

      Löschen
  8. Liebe Nova,

    das ist doch immer wieder schön, wenn du uns Glockentürme mit den Glocken zeigst. Oftmals kann man sie hier nicht sehen und sind trotzdem da.
    Die roten Steine von der Kirche sind mir auch gleich aufgefallen. Ich mag sie aber sehr gerne.

    Wünsche dir einen schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mal etwas ganz anderes, zumindest für mich. Mit den Glocken finde ich auch immer wieder schön.

      Löschen
  9. Ganz anderer Baistil, wie von der Insel gewohnt. So richtig alt wirkend, wie im Altertum. Ich mag so schlicht, einfach.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. mich wundert immer wie unterschiedlich Kirchtürme in Deutschland und auf Teneriffa doch aussehen, bei uns meist hoch und schlank bei euch eher kompakt

    ig gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte mir gut vorstellen das es in D. auch immer darum ging sich zeigen zu wollen....über alle Dächer hinwegragen^^

      Löschen
    2. Damit hast du in vielen Fällen bestimmt recht, die Kirche war zumindest früher immer das höchste Bauwerk

      Löschen
  11. Liebe Nova,
    das sind wieder schöne Fotos, und deine Erklärungen einfach
    toll. Ich mag es, wie du uns deine Heimat erklärst.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Der Glockenturm wirkt im ersten Moment schlicht. Schön, wenn man die Details betrachtet. Eher ungewöhnlich zu den sonst weißen Türmen.

    Liebe Grüße auf die Insel

    Sabine

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...