Samstag, 4. Februar 2017

Zitat im Bild ☼ 136




Dieser "Plattfuß" von Tinguaro (klick)  hat mich sofort daran erinnern dass ich mich schon darauf  freue wenn ich wieder in offenen Schuhen oder barfuß rumgehen kann. Die Umstellung im Winter fällt mir immer sehr schwer, und sie freuen sich wenn sie dann im Haus wieder freier und hochgelegt ihre Ruhe bekommen.

...und dem Herzen sollte immer die Ruhe gegönnt werden, 
also keinen Stress machen.



Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.


 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !
eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.



Kommentare:

  1. ....man weiß es, aber man hält sich nicht immer an diesem weisen Tipp.

    In der Hektik des Alltags kommt die Ruhe des Herzens, aber auch die des Kopfes oft zu kurz und wir können nicht abschalten, was heute, im Zeitalter von Multimedia auch immer schwerer fällt.
    Also, heute nach der Arbeit- ab auf`s Sofa, Füße hoch, ein feines Glas Wein, Augen zu und zu für ein paar Momente wegträumen :-)

    Dir wünsche ich ein entspanntes Wochenende mit vielen "Wegträum-Momenten"!
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir kommt das "nicht-abschalten" eher dann wenn ich über etwas nachdenke, aber ansonsten lasse ich mich nicht mehr hetzen. Irgendwie kann man es sich hier abgewöhnen, vielleicht auch weil mal die Ablenkung der Umgebung hat. Schon ein Blick nach draussen lässt mich sofort entspannen bzw. abschalten.

      Jep, das werde ich heute am Abend dann auch machen; dabei dann noch Kerzen anmachen ;-)

      Löschen
  2. Hallo liebe Nova,
    das sind zwei wichtige Teile des Körpers, die manchmal gerne vergessen werden. Dabei brauchen sie wirklich Pflege und auch hin und wieder mal Ruhe.
    Als ich diesen Fuß sah, ahnte ich gleich wem der wohl gehört :)) die Statue ist irgendwie sehr markant.

    Jetzt wünsche ich dir ein schönes Wochenende mit der nötigen Ruhe für Füße und Herz. Liebe Grüße

    Arti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das brauchen sie wirklich. Die Pflege betreffend bekommen sie von mir täglich ihre Aufmerksamkeit, also die Füße die immer eingecremt werden. Selbst im Winter wo ich doch auch meist Socken trage ;-)

      Danke dir vielmals...die Füße bekommen sie am späten Nachmittag/Abend

      Löschen
  3. Guten Morgen Nova,
    Füße hochlegen muß aber auch gelernt sein, vor allem, dass sie gut aufliegen, sonst hängen sie durch und das ist nicht so angenehm.

    Richtig ich laufe auch meistens barfuß im Haus herum, im Sommer und im Winter und dann in Flip Flops du wirst mich selbst im stärksten Winter nie mit Socken an den Füßen sehen.
    Zuhause immer in FlipFlops meine Wohnung ist so warm auch von unten, da wären mir Socken zuviel. Das ist natürlich draußen anders.

    Aber ab und an muß man sich schon auch mal bewegen, sonst wird man unbeweglich.

    Dir einen lieben und schönen Tag, ganz wie du willst.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, also ich habe im Winter Socken an, auch oft im Haus und draussen bei geschlossenen Schuhen sowieso. Klar, wenn von unten her warm dann würde ich es auch nicht machen. Das ist dann immer das Schöne wenn man unter sich noch Leute wohnen hat die heizen.

      Also wenn meine liegen dann auf dem Sofa, und da dann flach oder leicht gespreizt weil Gismo sofort bei mir ist wenn ich liege ;-)

      Löschen
  4. Hallo Nova, interessantes Zitat. Ich werde versuchen, es mir zu Herzen zu nehmen. Denn ich gehöre zu den Menschen, die schlecht abschalten können. Hinsetzen, Füße hoch und .... meistens fange ich dann an, über irgendetwas nachzudenken und dann fällt mir auch immer etwas ein, was ich noch machen oder nachgucken wollte. Oder ich denke über Situationen nach, die mich in letzter Zeit besonders gefreut oder geärgert habe. Das ist dann eigentlich fast das schlimmste, weil ich weder eine echte Ruhepause hatte, noch irgendwas sinnvolles erledigt habe... Naja, so bin ich nun mal...

    Auf das Barfuß-Laufen freu ich mich auch schon wieder wahnsinnig!!

    Hab ein schönes Wochenende,
    Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich nicht so gut, da würde ich dann sagen: ab zu der schönen Stelle am Fluss und dort versuchen abzuschalten^^ Das ist wirklich sehr wichtig, und ich bin überzeugt wenn du es dann auch mal gemacht hast dann wirst du merken wie gut man dadurch auftanken kann. Vielleicht dabei noch Musik auf die Ohren...;-)

      Löschen
  5. Liebe Nova, Dein ZIB ist sehr weise, denn oftmals vergessen die Menschen auf das Eine oder Andere.
    Ich will mich ja nicht als "faul" bezeichnen, aber ich KANN es sehr gut, beiden Ruhe zu gönnen. ;-)

    Hab' einen schönen Tag und lieben Gruß
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kann ich auch, aber ich finde das hat überhaupt nichts mit Faulheit zu tun sondern ist schon Weisheit weil man seiner Seele und dem Körper gutes tut^^

      Löschen
  6. Moin moin liebe Nova,
    hab ja so einiges bei Dir verpasst... im Moment ist wieder der Wurm drin. Ein Termin jagd den anderen, im Büro stapelt sich das Papier und dann hab ich jetzt zweimal die Woche Krankengymnastik (LW1-5) und noch Massage (HWS)
    Tja man wird halt nicht jünger :-(

    Oh ja eigentlich weiß man das, aber was macht man... man schiebt es beiseite.
    Ich bin so ein Mensch der schlecht abschalten kann, der es jedem recht machen und am liebsten alles allein machen will. Tja und nun hab ich die Quittung bekommen, nicht nur der HW sondern jetzt auch der LW. Mein Hausarzt und meine Physiotherapeutin haben geschimpft mit mir. Aber ich nehme es mir zu Herzen und arbeite an mich, der erste Schritt ist getan und ich ziehe es durch. Und wenn ich etwas will, dann schaffe ich es auch... das hab ich schon ein paar mal bewiesen :-)

    Jetzt bin ich ganz vom Thema abgekommen *kopfschüttel*
    Du hast heute ein so schönes Zitat gewählt und der Fuß passt wunderbar. Ja man sollte seinen Körper pflegen und ihn seine Ruhe gönnen... das ist sooo wichtig.
    Barfuß laufen tue ich im Sommer auch sehr gerne, ich genieße es Barfuß über den Rasen zu laufen, aber da müssen wir leider noch ein bisschen warten.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solltest du dir dann aber auch wirklich zu herzen nehmen und einen Schritt kürzer treten. Denk immer dran: es kann nix weglaufen und man darf auch gerne Arbeit abgeben, selbst wenn sie dann nicht so gemacht wurde wie man es selbst gemacht hätte. Die Gesundheit geht immer vor.

      Löschen
  7. Guten Morgen Nova!
    Ja, oftmals werden die Füße vergessen...an das Herz denkt man da schon eher. Füße muss man nicht nur mal hochlegen oder schonen, man sollte sie auch pflegen! Im Sommer sehe ich das sehr oft, wie ungepflegt so mancher Fuß ist. Sie führen manchmal ein ganz schönes Jammerleben.
    Ein schönes bildhaftes Zitat hast du da heute gezeigt!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    und sende liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ist für mich auch ein Muss, im Sommer und Winter und glaube mir....gerade hier kann ich sehen wer etwas auf sich hält und bin geschockt wenn ich so manche Frauenfüsse sehe ;-((((

      Löschen
  8. Ja, die Füße hochlegen, liebe Nova hat Qualität und den Kopf aufs Sofakissen noch viel mehr. Ich sage bloß: Ab und zu alle Fünfe gerade zu lassen, gelle. Freilich, uns wurde anerzogen, dass wir möglichst alles erledigen, was es zu bearbeiten gibt. Und das bringt man schwer aus sich heraus. Es dauerte, bis ich es schaffte, tatsächlich die Hände in den Schoß zu legen und nur dem Spiel der beiden Katzenlieblinge zuzusehen.

    Darüberhinaus kann ich Dich durchaus verstehen, dass Du Dich auf die Sandalenzeit freust. Auf das Barfußlaufen im Garten im taufrischen Rasen freue ich mich nämlich genauso. Die Skulptur hat - nebenbei gesagt - sehr gepflegte Fußnägel. Immer wieder meine Füße besonders zu pflegen ist eine große Wohltat und beginnt bei einem duftenden Fußbad, der Pediküre und endet mit einem chicen Nagellack...

    Dir wünsche ich nun ein ebensolches Wochenende, in dem Du Kopf und Füße fein ausruhen lassen kannst.

    Herzliche Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das gehört für mich am Abend dazu, aufs Sofa legen, denn Gismo möchte dann immer bei mir liegen. In den Wintermonaten unter der Decke, und sonst auch auf dem Bauch oder neben mir am Kopf.

      Jep, bei mir auch, Sommer wie Winter auch mit lackierten Nägeln. Ohne würde ich mich nackt fühlen ;-))

      Löschen
  9. Wie wahr, wie wahr :-) Cooles Bild dazu *lach*
    Fürs Herzchen bin ich heute nachmittag auf einem Meditationsworkshop, das ist schon mal eine gute Art, zur Ruhe zu kommen :-)
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich gut an, hat bestimmt viel Ruhe und Freude gemacht^^

      Löschen
  10. Liebe Nova,

    ich glaube ja, dass die Auswahl des entsprechenden Zitates auch oft was mit den eigenen Empfindungen und mit dem Zustand, in dem man sich gerade befindet, zu tun hat. Ich weiß nicht, wie Du das siehst.
    Irgendwie finde ich es aber bemerkenswert, dass wir wieder das gleiche Thema gewählt haben - die Ruhe.
    Zu Deinem Zitat, was mir ganz toll gefällt, auch mit dem Foto zusammen, würde ich jetzt noch anschließen "und dem Geist". Denn der bedarf auch der Ruhe, um dann wieder voll in Aktion treten zu können.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, habe ich auch gedacht, irgendwie schon irre^^ Das stimmt, der sollte auch zur Ruhe kommen ;-)

      Löschen
  11. gut gezeigt und gesagt Nova
    mit einem LG vom katerchen zum Wochenende

    AntwortenLöschen
  12. Ach liebe Nova,
    wie wohltuend es sich anfühlt dein Foto zu sehen und dein ausgesuchtes
    Zitat zu lesen! Ich kann dem aus tiefstem Herzen zustimmen, denn ohen dem geht es nicht auf Dauer gut, so mein Empfinden.-
    Schön, dass du es ausgesucht hast und so zusammen gestellt...
    Ich grüße dich ganz herzlich und danke dir für deine lieben Worte für mich,
    herzlichst Monika*

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nova,
    manchmal sollte man schon versuchen, trotz Stress die Füße hochzulagern, der Puls wird entschleunigt - also gut fürs Herz. Tolles Bild.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  14. Jaaaaaa, da freue ich mich auch schon drauf liebe Nova!

    ein schönes und stressfreies Wochenende wünsche ich Dir
    Martina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nova, das ist absolut richtig. Innehalten kann jeder lernen, ist aber nicht immer leicht.
    Jetzt hab ich erst einmal geklickt, um zu sehen, ob das kleine Herz vor dem großen Fuß Zufall ist, war aber leider nicht zu sehen.
    Ich bin übrigens auch stets auf Socken unterwegs und es kommt sogar vor, dass ich damit aus dem Haus renne ..... wird also wirklich Zeit, dass die Füße wieder an die Luft kommen.
    Schicke Dir ein paar herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das habe ich reingelegt dafür ;-) Mir auch schon passiert, von daher habe ich jetzt immer reinschlüpf-Schuhe an der Tür stehen ;-))

      Löschen
  16. Liebe Nova,
    Foto und Zitat - mehr Einheit geht nicht! Toll, wie das zusammen passt. All die Umtriebigkeit, da kommt wirklich oft die Ruhe des Herzens zu kurz. Mir fällt da direkt der Garten ein. Manchmal hat man den Einruck, die Sitzgelegenheten sind reine Dekoration. Dabei sollte man hier sitzen und über die Schönheit der Pflanzen meditieren...Das nehme ich mir für dieses Jahr öfter vor - Danke für Deinen Denkanstoß!
    Entspannte Tage für Dich
    Renee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Renne. Gern geschehen und ich drücke dir die Daumen das du es umsetzen wirst.

      Löschen
  17. Liebe Nova, die Füße sehen aus als bräuchten sie Pflege, aber wenn man die Statue anschaut ist sie sicher auch etwas fürs Herz.
    Unser ganzer Körper braucht zwischendurch Entspannung, also Füße hochlegen, warme Socken im Winter, und Musik fürs Herz, ein schönes Buch. Schwupp ist die Entspannung da für mich. Ich habe aber keinen Stress und mache mir auch keinen künstlichen, in diesem Sinne, ein entspanntes Wochenende, Klärchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, so lässt es sich herrlich entspannen^^

      Löschen
  18. ...mit zunehmenden Alter kommt das zwangsläufig, liebe Nova,
    mehr die Füße hochlegen und mehr Ruhe...mehr Entspanntheit und Gelassenheit, aber von alleine kommt das nicht, da müssen wir was zu tun,

    dir ein ruhiges Wochenende,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es hier gelernt und fällt gar nicht schwer ;-)

      Löschen
  19. Da kann ich ja auch mitsprechen, ich laufe gerne in offenen Schuhen rum. Es ist immer ganz komisch, wenn wir nach 2-3 Wochen Tropenurlaub für den Rückflug Socken und geschlossene Schuhe anziehen müssen.
    Cool, daß du deinen Header für den Karneval angepasst hast.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich dir gerne^^ Danke dir ☼

      Löschen
  20. Liebe Nova,

    hier bin ich auch wieder mit am Start♥ Konnte letzte Woche nicht so wie ich wollte und deshalb kommt halt erst heute ein Pieps von mir :-)). Ist das heute ein schönes Zitat im Bild bei Dir!!!! Total schön dieses Foto und Deine Zeilen, meine passen heute auch dazu♥

    Herzliche Grüße zu Dir
    die Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein schöner Pieps und ich habe mich sehr darüber gefreut. DAnke dir ☼

      Löschen
  21. Liebe Nova, das ist ein Spruch, den man wirklich beherzigen sollte. Aber oft fällt das schwer. Also: nicht vergessen und immer versuchen.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nova,
    In jungen Jahren habe ich weder auf die Füße, noch auf mein Herz geachtet. Da war ich voller Elan, von Kopf bis Fuß *lach*. Aber mittlerweile ist das auch ein wenig anders und ich achte darauf immer wieder mal kleine Auszeiten zu bekommen um zu regenerieren. Deshalb stimme ich dir voll und ganz zu.
    Sag mal, hat da eine ihren neuen Nagellack an den kleinen Zehen des Tinguaro ausprobiert??? *lach*

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi, die sich freut, heute auch wieder bei deinem Projekt dabei sein zu dürfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *mitlacht*...ne, der sieht so aus. War wohl schon vor seiner Zeit modern ;-))))

      Löschen
  23. Liebe Nova,
    das ist heute ein Spruch den ich mir ganz arg zu Herzen nehmen muss.
    Viel zu oft ist man nur am Rennen, weil noch sooooo viel zu erledigen ist... und ganz oft stellt man hinterher fest - war alles nur halb so wild.

    Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende
    Margret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es, und deshalb sollte man immer einen Gang runterschalten. Die Gesundheit dankt es einem.

      Löschen
  24. Ein schönes Sprichwort hast du mitgebracht, liebe Nova, dem ich nur zustimmen kann. :-)
    Beide Körperteile bedürfen unserer ständigen Beachtung. Unsere Füße müssen uns stets tragen, darum sollten wir gut pflegen. Hihihi, habe mir am Donnerstag mal wieder eine Fußpflege bei einer Podologin gegönnt, obwohl sie meinte, an mir würde sie nicht reich werden.
    Freute mich natürlich, was heißt, dass ich meine Füße selbst immer gut pflege. Geht auch gar nicht anders.
    Noch müssen wir sie in Schuhen lassen, die Füße, ist ja noch zu kalt, um barfuß zu laufen.

    Oh ja, Stress schadet dem Herz, Aufregungen sollte man vermeiden, geht aber leider nicht immer. Also heißt es, versuchen, doch immer in Balance zu kommen. :-)

    Liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lacht*...kenne ich. Habe ich in D. auch einmal machen lassen, und seitdem wieder nur selbst. Würde mich nicht wohlfühlen wenn ich es nicht machen würde, auch im Winter obwohl ich öfters Socken trage.

      Löschen
  25. Okay, wird gemacht!!! ;-)
    Tolle Treter sind das, hihi.
    Ich knuddel Dich
    *winke*

    AntwortenLöschen
  26. Ein schöner Spruch mit Foto :)

    Liebe Grüße auf die Insel
    Sabine

    AntwortenLöschen
  27. Ist mein Kommentar durchgekommen? :-(
    Nach dem senden sah ich das Kommentarfeld nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  28. Oh je, oh je, liebe Nova,

    dich habe ich wohl am Sammstag vergessen? Ich gelobe Besserung!

    Die Füße sind sehr wichtig, sie tragen uns durch das Leben. Die Verlängerung nach oben, die Knie wollen aber bei mir mal wieder nicht. So gebe ich beiden heute ihre Ruhe. Die nächsten Tage ist Sonnenschein angesagt.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen

☼ Vielen lieben Dank für den lieben Kommentar über den ich mich immer sehr freue, von daher gibt es bei mir auch immer ein kleines Feedback und auch Fragen werden hier bei mir beantwortet ☼

Spammer, Anonyme oder "Nur auf ihren Blog aufmerksam-Macher" werden von mir nicht veröffentlicht.

☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻↓↓↓↓☻↑↑↑↑☻

Da ich Respekt vor Menschen habe die ihre eigenen Fotos veröffentlichen und Bilderklau hasse, habe ich mich dazu entschlossen keine Kommentare auf Blogs bzw. in Posts zu hinterlassen wenn diese Personen sich an dem Eigentum anderer Menschen/Unternehmen vergreifen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...