Samstag, 23. September 2017

Zitat im Bild ☼ 165





Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.


 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !
eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.



Freitag, 22. September 2017

"Drehwurm"


...den bekommt man hier nicht.


Auch wenn Beton kalt und hässlich wirken kann, 


diese Treppe im "Tenerife Norte Hospital U T E  in Icod de los Vinos/Buen Paso" hat mich fasziniert. Das Zusammenspiel von "Stahl", dem warmen Ton der Holzauflagen  finde ich persönlich klasse.


Was auch sehr schön war war die Stiegenhöhe, es lässt sich dort sehr angenehm hoch- oder runtergehen.




Donnerstag, 21. September 2017

Echiveriablüten



Mich erinnern sie immer an kleine Tulpenkelche


die einzelnen Blüten der Echiveria, die ich auf den Säulen seitlich (nach vorne zum Meer blickend) stehen habe.


 

Mittwoch, 20. September 2017

Pimiento Tomate Picante


Wie gestern schon geschrieben habe ich sie hier das erste Mal gesehen und Picante gelesen mussten sie einfach mit.


Ich esse ja gerne etwas schärfer bzw. auch gut gewürzt und schon vorab mal eine grüne Pimento mit in ein Pfannengericht getan war ich sofort davon angetan. 

Die Pimiento Tomate ist wie eine "normale" Pimento, nur durch die runde Form noch fester d.h. nicht so "dünnwandig" Das wirklich scharfe sind hier die Körner (wie bei einer Chili) und somit kann man es auch sehr gut selbst bestimmen wie scharf man es möchte. 



Allerdings beim Schneiden immer darauf achten das die Schärfe auch an die Finger kommt, somit niemals danach am Auge reiben.

Meine Pflanze habe ich im Topf gelassen an die Hauswand


zum seitlichen Durchgang zur Küchentür
 und dem Rundgang gestellt.

Hier stehen auch noch die Pimientos Padron sowie die Frangipani die ich doch umstellen musste. Sie mochte den Platz hinten einfach nicht, weil sobald eine Knospe vorhanden war fiel sie auch ohne aufzugehen wieder ab.


Dienstag, 19. September 2017

Was bin ich?


In diesem Jahr das erste Mal in "meiner" Gärtnerei 
entdeckt habe ich diese "Früchtchen".


Bin gespannt ob ihr sie erkennt bzw. kennt.


Für alle "Fragenzeichen" auf der Stirn, 
ihr dürft gerne noch eine Nacht darüber schlafen.
Die Lösung folgt morgen.

Montag, 18. September 2017

"Fahrzeugmöglichkeiten" Teneriffa


Ihr möchtet mit einem "Monstertruck" 


mit guten Stoßdämpfern unterwegs sein


oder auf einem Quad 


der schon einen Beifahrer hat


oder doch vielleicht nur ein Taxi nehmen?
(Erwachsene natürlich immer wenn Alkohol getrunken wurde!)



Egal, wie auch immer "unterwegs" 
hauptsache gemütlich 
auch wenn vielleicht im Schneckentempo



jedenfalls immer gut am Ziel ankommend
sollte es sein. 


Fotografiert rund um den Platz vom 
El Trompo/beim La Villa La Orotava




auch wenn Blogpause-ein Klick lohnt sich

der Fokus am Montag von Christa

Sonntag, 17. September 2017

T in die → neue Woche ~67


Ihr seht ein Fenster?




Ja, ich auch, aber da gibt es noch ein kleines rundes Abflussrohr der darüberliegenden Terrasse wo zumindest Mäuse, Insekten oder auch Echsen hindurchschlüpfen können.

😀😁😀



Ich wünsche euch von ♥en
 einen entspannten sowie 
wundervollen Sonntag



Liebe Grüsse

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 



Samstag, 16. September 2017

Zitat im Bild ☼ 164






Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.


 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !
eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu  
Anzeigen sowie Geldbußen führen.



Freitag, 15. September 2017

Schlachter Teneriffa

Tipp-keine bezahlte Werbung


Schlachter gibt es so einige auf der Insel, auch hier im Norden und in den Fleischerabteilungen diverser Supermärkte  sowie auch "deutsche Metzgereien".

Allerdings ist es hier so oft wie woanders, Fleisch ist nicht gleich Fleisch, und mich persönlich ärgert es immer wenn die Qualität in der Pfanne oder auf dem Grill sichtbar schlecht ist (z.B. schrumpfen).


Genau aus diesem Grund möchte ich La Peña aus La Guancha  empfehlen. Dieser Schlachter (diverse andere Lebensmittel auch im Regal) ist einfach nur fantastisch.

Hier kauft man Fleisch das vorher wie auch nachher seine Grösse behält (so wie dieses Kasselerkotelett), Gehacktes wird frisch durchgelassen und die Qualität sowie der Geschmack sind fantastisch.


Für mich ein absoluter Tipp, auch die grobe Bratwurst die ich nochmal gesondert zeigen werde. Gerade was hiesige Würste angeht sind die woanders doch im Geschmack und der Konsistenz sonst ganz anders.


Ich bin so frei zu sagen:  auch Urlauber d.h. Selbstversorger aus der Nähe kann ich hier guten Gewissens hinschicken.




Donnerstag, 14. September 2017

Haben wollen...


...das war mein sofortiger Gedanke als ich
 diese rosa/pinkfarbene Frangipani


in Icod de Los Vinos entdeckt habe.


Ich glaube ich werde noch ein absoluter Fan
 von der Blüte/Pflanze.

 


Mittwoch, 13. September 2017

Pimp my Pants


Erinnert ihr euch noch an die "Flugpost nach Teneriffa" (klick)


den Schmetterling den ich bei Tiger gewonnen habe?

Eine Brosche die auch getragen werden sollte, aber da ich sie auch gerne in Sommermonaten trage und Jacken seltener zum Einsatz kommen, musste eine andere Lösung her.

Eine schon länger im Schrank liegende Jeans (zu lang) wurde einfach als "Umschlag" gekürzt und auf einen Umschlag die Brosche draufgesetzt (mit ein paar Stichen auch angenäht).


Damit er dann nicht so einsam war gesellt sich auf der anderen Seite noch eine gehäckelte Ecke, und auf dem Oberschenkel eine gehäckelte Tasche dazu. Dort dann noch ein Taschentuch reingesteckt und schon ist es keine "normale" Jeans mehr. 

 

Dienstag, 12. September 2017

Tranvía


Immer schön vorsichtig sein wenn man dieses Schild sieht


denn die Strassenbahn, die Tranvía (klick) hat Vorfahrt.


Geteilt mit
vierzehntägig bei Wortperlen
"Ich seh rot", ein Klick der sich lohnt

Montag, 11. September 2017

Mülltrennung Teneriffa


Mit gutem Beispiel voran geht das Tenerife Norte Hospital U T E  in Icod de los Vinos/Buen Paso...


...hier wird auch auf den Behandlungsstationen fleissig getrennt, und damit es auch wirklich verständlich ist mit bunten Bildern die diese Trennung ebenfalls zeigt.


Man muss nämlich wissen das es auf der Insel noch  einige Menschen (40+) gibt die weder lesen noch schreiben können, und auch den Kleinen dürfte es viel mehr Spaß machen so schön bebildert zu trennen.


obwohl Pause- ein Klick der sich dennoch lohnt:  
der Fokus am Montag von Christa

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...