Mittwoch, 31. August 2016

Nacktschwimmer im Loro Parque


Zum Abschluss des Monats möchte ich es nicht versäumen den "Lacher" des Monats zu zeigen.

Koiteich und Trauerschwan im Parque

So hat sich doch in der letzten Woche ein deutscher Tourist im Loro Parque ausgezogen und ist nackt im Koi-Teich des Loro Parque schwimmen gegangen.


Die Bewegungsgründe waren bei Veröffentlichung noch unklar, ebenso ob die Kois Schaden genommen haben.

Wie in Kommentaren bei FB zu lesen wurde auch nicht genuckelt, und der Gedanke an Piranhas lag auch nicht fern (^_^)

 

Ungelöster Fall


Täglich die Puppen  (klick) an der Seidenpflanze angeschaut, waren alle ohne wesentliche Veränderungen am  Samstag Vormittag noch da. 

Mich dann ab Mittag über den feinen Nieselregen freuend konnte ich die Natur förmlich jubeln sehen und meine Blicke schweiften ab...

Am Sonntag Morgen nach Sonnenaufgang rausgegangen um wieder nachzuschauen wurde ich überrascht. 

Von Puppe Nr.1 war nur noch der "Deckel" vorhanden. 


Natürlich schaute ich sofort den Boden darunter ab, aber nix-nada-rein gar nichts was zu finden. Der Rest war weg. Ob der Monarch nun doch noch schlüpft ist oder  vielleicht von der Raupe gefressen wurde, das bleibt ungelöst und wird nie aufgeklärt werden können.


Raupe 3 und 4 hängen immer noch ab, aber ich glaube kaum das sie noch leben. Zu lang verweilen sie schon.





Dienstag, 30. August 2016

Bomberos Tenerife




Wie wichtig die Feuerwehr ist, das weiß man 
spätestens dann wenn es brennt,


aber auch wichtig ist es immer alle Zufahrtswege 
oder Stellen die für die Feuerwehr bestimmt sind
 auch tatsächlich freizuhalten.



 
 
 
 
Vierzehntägig immer bei Jutta
 
ein Klick dorthin lohnt sich

Montag, 29. August 2016

Neue Attraktion auf Teneriffa



Man mag es wirklich nicht glauben, es gibt eine neue Attraktion im Norden der Insel, nämlich genau in Punta Brava, dem Küstenort der gleich an Puerto de la Cruz anschliesst und u.a. auch durch den Loro Parque bekannt wurde.

Ja, kaum zu glauben, aber wahr
nein, nicht wirklich, heute ist meine Fantasie 
komplett mit mir durchgegangen. 

Dennoch gibt es für mich eine Bezeichnung 
für die Arbeit  (klick) die in Punta Brava 
vorgenommen wurde:


Könnt ihr es auch erkennen?
 Den "Mount Rushmore" von Tenerife?  


Zumindest habe ich sofort an die Präsidentenköpfe aus
 South Dakota denken müssen, und somit noch ein wenig
rumgespielt um es zu verdeutlichen.



Sonntag, 28. August 2016

T in die → neue Woche ~16





Nein, dies ist kein Gefängnistor auch wenn es daran erinnern könnte. Heute zeige ich ein Haus das schon einige Jahre im Umbau ist.



Der Besitzer legt immer mal wieder Hand an, so wird renoviert und wohl auch kernsaniert. Einige Dinge sind im Ansatz noch geblieben, andere ehemalige Fenster und Türen wurde zugemauert oder halt provisorisch "verschlossen".

Allerdings gibt es auch eine Seite die schon relativ gut aussieht, so gibt es hier schon neue Fenster sowie eine neue Eingangstür.



Habt einen wundervoll entspannten Sonntag 



und liebe Grüsse über den Atlantik

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 


Samstag, 27. August 2016

Zitat im Bild ☼ 113





Wie ich darauf komme? Ganz einfach, denn aus dem Küchenfenster schauend musste ich laut loslachen als ich die Pflanze  gesehen habe, und sofort an einen gewissen Schokohasen denken musste.


Am Abend vorher gedreht, damit die Blüte sich wieder zur Sonne neigt, wurde daraus für meine Augen der Hase




Bitte nicht böse sein wenn ich es heute nicht mehr schaffen sollte bei euch
reinzuschauen und zu kommentieren. Das soll keine Nicht-Anerkennung
sein, sondern ist einfach zeitlich nicht möglich. Spätestens
morgen wird es nachgeholt.




Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen. 
 


Freitag, 26. August 2016

La Cucaracha

Ich muss zugeben, auch wenn ich sie ja nicht 
gerade hässlich finde,
haben möchte ich sie auch nicht.

Nämlich die oft besungenen Cucarachas. Gerade in südlichen Ländern und bei Hitze können sie einem schon einmal über den Weg laufen. Das hat absolut nichts mit Sauberkeit bzw. mit Schmutz zu tun. 


Dieses Exemplar, unterwegs in Punta Brava
 fotografiert, hat mich 
aber an etwas erinnert, nämlich:

Wusstet ihr schon dass man Kakerlaken 
niemals zertreten sollte?!

Sie tragen nämlich Eier in sich die nicht kaputtgehen, und somit kann es sehr gut passieren dass man sie dann verteilt und auch noch mit sich irgendwo hinschleppt. Somit kann es manchmal ganz schnell gehen dass man sie sozusagen "einschleppt" und dies kann sogar noch im Koffer auf dem Weg nach Hause passieren. 

Von eh her Angst vor den Menschen laufen sie ziemlich schnell weg, aber wenn man mal welche sieht bzw. im Raum haben sollte, dann doch bitte Spray kaufen oder dementsprechend im Hotel Bescheid geben. Immer schön dran denken:

Der Schuh oder was immer du nimmst könnte dein "Vermehrer" sein.






Donnerstag, 25. August 2016

MA - Mein August

Der August ist hier immer ein Monat der Fiestas,
gab es allerdings auch andere tolle Momente:


So noch von der Feria de Automóvil berichtet bei der ich gar arg an mein erstes Auto erinnert wurde, gab es gleich danach wieder einen Glockenturm mit wunderschönem Platz davor. Im Anschluss sogleich eine kleine Fiesta im privaten Bereich und mich auch über die vielen Glückwünsche gefreut.


Mein Grinsen aus dem Gesicht schon fast nicht mehr wegzudenken (warum klick hier), gab es für mich allerdings ein absolutes Highlight (neben der Fiesta und Prozession in La Guancha), nämlich die Entstehung eines Monarchfalters im einen Garten sehen zu können:


von der Verpuppung

bis zum Schlüpfen

alles sozusagen vor der Nase zu haben ist unglaublich.


Da könnte man meinen die Figur aus Puerto de La Cruz macht einen Freudenhandstand weil sie sich ebenfalls darüber freut oder doch weil es so tolle Recyclingprojekte gibt bei denen man auch noch etwas Gutes tun kann.

Wie auch immer, der Monat  ist noch nicht vorbei 
und ich werde meine Seidenpflanze  im Auge behalten. 

Leben entstehen zu sehen ist einfach wundervoll.




Ein Klick der sich unbedingt lohnt
☼↓↓↓☼
bei Birgitt gibt es am letzten Donnerstag
 im Monat die Monatscollagen 

Mittwoch, 24. August 2016

Vogelbeobachtungen in Cruz Santa?


Immer wieder schön ist es wenn ein Bürgermeister seine Bewohner mit einbezieht und nicht nur alleine Entscheidungen trifft.


So nun auch in der Gemeinde Los Realejos, wo Manuel Dominguez die Bewohner gebeten hat Vorschläge zu machen, wie und was man machen könnte um die Gemeinde zu verschönern und es für Touristen noch attraktiver gestalten könne. 


Nachdem sehr viele Vorschläge eingegangen sind,  war besonders hervorstechend der Vorschlag für einen Beobachtungspunkt für Vögel.  Da es hier auf der Insel auch einige Vogelarten gibt, sowie auch Zugvögel auf der Durchreise hier Halt machen, wurde auch sogleich das Staubecken von Cruz Santa vorgeschlagen.


Der Bürgermeister versprach sich dessen anzunehmen und es soll auch schnellstmöglich umgesetzt werden. Mich würde es freuen, vor allem aber auch Ornithologen, und ich denke mal auch die Gemeinde die davon profitieren könnte.

Dienstag, 23. August 2016

Calle Tegueste wieder freigegeben


Erinnert ihr euch noch an den Abgang in der Calle Tegueste/Punta Brava, deren Evakuierung, die Baustelle sowie die Arbeiten die vorgenommen wurden?  (klick hier).

Nach 16 Monaten und 670.500 Euros Investion wurde sie für den Publikumsverkehr wieder freigegeben und auch die Bewohner dürfen sich wieder sicherer fühlen.


Allerdings ist sie nur noch für Fußgängerverkehr frei, auch die Bewohner dürfen mit ihren Fahrzeugen hier nicht mehr reinfahren.  Allerdings ließe sich damit leben, so findet hier nun wieder Leben statt.


Bleibt zu hoffen das es an keinen weiteren Stellen 
zur Unterspülung kommt.

Hier ein Link mit Bericht und Fotos:






Montag, 22. August 2016

Monarchpuppen und Veränderungen



Durch mein Küchenfenster immer den Blick darauf, ist mein erster näherer Blick wenn ich nach draussen gehe natürlich zu der Seidenpflanze und den Monarchpuppen deren Verpuppung ich schon beobachten konnte (klick hier).

Immer wieder spannend die Veränderungen sehen zu können habe ich auch mehrfach sozusagen "erste Hilfe" geleistet.

aufgenommen 10.August

Eigentlich suchen sich die Raupen immer ein schattiges Plätzchen zur Entwicklung, aber da die Pflanze ab Vormittag in der vollen Sonne steht habe ich dann öfters einen Sonnenschirm aufgemacht um ein wenig Schatten zu spenden.

aufgenommen 10.August

aufgenommen 13.August

Eine Puppe an einem immer trockener werdenden Blatt kam es dann zur ersten Hilfe in dem ich das Blatt mit einem Faden am Stengel unterstützend festgebunden habe,

aufgenommen 13.August

und eine weitere Puppe auf den Boden fallend (ihr "Aufhängefaden" war wohl nicht dick genug) habe ich sie dann aufgehoben und durch den hängengebliebenden Kopf einfach mit einer Stecknadel befestigt.

Feststellen konnte ich das Puppe Nr. 2, deren Raupe sich am 04.August verpuppt hatte, ganz plötzlich einen Vorsprung bekam und nichtsahnend am Mittag vom Einkauf nach Hause gekommen sah ich dann dass der Monarch geschlüpft war.

aufgenommen 16.August

Es musste wohl auch kurz vorher passiert sein, denn die Flügel waren noch sehr weich und feucht ausschauend. Bis zum nächsten Nachmittag saß der Monarch dann an der Pflanze, und im Garten beschäftigt flog er mir igendwann dann um die Nase. 

aufgenommen 17.August


eine neue Raupe leistete Gesellschaft

Puppe Nummer 1, so dachte ich, könnte eventuell dann am nächsten Tag schlüpfen, aber Fehlanzeige. Bis heute ist noch nichts passiert und ich hoffe mal dass der Monarch noch lebt. 

 
aufgenommen 17.August

aufgenommen 18.August

aufgenommen gestern-21.August

Erste Hilfe leisten wüsste ich nicht wie. So bleibt nur abzuwarten ob da noch etwas passiert oder ob Puppe 3 und 4 dann auch eher ihre Freiheit als Schmetterling genießen möchten. 


 

Sonntag, 21. August 2016

T in die → neue Woche ~15




Heute zeige ich euch den Eingang sowie den Nebeneingang des Kulturzentrums von La Guancha


Direkt gegenüber der Kirche liegend finden hier 
viele Veranstaltungen statt.

geschmückt für die Fiestas


Habt einen wundervoll entspannten Sonntag 


und liebe Grüsse über den Atlantik

Wer mitmachen möchte der darf sich gerne verlinken. 


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...