Donnerstag, 31. Dezember 2015

Wer zu Silvester die Trauben nicht kennt...

..der hat sein Glück fürs neue Jahr verpennt. 

denn

das ist zumindest einer von drei Bräuchen die jedes Jahr aufs Neue traditionell gehegt und gepflegt werden. Für Stammleser eine Wiederholung möchte ich sie dennoch auch in diesem Jahr wieder erklären:



Ob auf den Straßen oder zu Hause, es werden 12 Weintrauben verzehrt. Zu jedem der zwölf Glockenschläge muss eine Weintraube gegessen und sich dabei etwas gewünscht werden. Allerdings muss die letzte Traube bis zum zwölften Schlag verzehrt sein damit das Glück in neue Jahr einzieht, aber aufpassen, es hört sich einfach an und wer es mitmacht stellt schnell fest dass man sich verschlucken kann. Von daher lieber ganz kleine Trauben kaufen, die lassen sich einfach runterschlucken.

Vorher, also zu Hause sollte dann nicht vergessen werden das Liebesglück zu beschwören, somit ist rote Unterwäsche Pflicht, egal ob für Männlein oder Weiblein.

...und ein goldener Ring wird ins Sektglas geworfen um das Glück positiv zu stimmen. Wer also seinen Sekt schlürft sollte  vorher ins Glas schauen.

Wie auch immer ihr feiern werdet,
ich möchte allen Lesern, Verfolgern, 
Freunden und Bekannten einen
 wünschen
 Danke für die Treue, die lieben Kommentare,
 Anrufe, Karten, Geschenke und E-Mails 
die ich in diesem Jahr empfangen habe. 
Ich habe mich sehr darüber gefreut, 
ebenso wie für die rege Teilnahme an meinen 
beiden Projekten die auch im nächsten Jahr 
fortgeführt werden.
Also, bis 2016 
 alles Liebe und Gute für euch und
von ♥en kommende Grüße sowie Wünsche

Klik hier voor meer gratis plaatjes

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Mein Dezember

Während es im Dezember auch noch einige Beiträge aus dem Süden der Insel (klick) gab, so dreht sich eigentlich doch alles um Weihnachten (klick).



Angefangen von den vielen Krippen die es hier zu sehen gibt, Lichterketten die durch DIY Kugeln (klick) noch verschönert werden bis hin zur eigenen Dekoration wo das Scheisserchen und der Pixaner (klick) sich sehr großer Aufmerksamkeit erfreuen konnten. 

Nun nur noch einige Stunden bis zum neuen Jahr, wird in Deutschland die eine oder andere Dekoration vielleicht schon wieder ausgetauscht, aber wir feiern auf der Insel unser Silvester mit Weihnachtsdekoration und Weihnachtsbäumen, denn immerhin dürfen wir uns hier am 06. Januar auf die Geschenke freuen. 




Natürlich gebracht von den Heiligen Drei Königen.


 

Heute möchte ich diesen Beitrag  wieder ein Mal teilen:
Klickt doch mal rein
☼↓↓↓☼
 bei Birgitt gibt es am letzten Donnerstag
 im Monat die Monatscollagen,
und bei mir schon am Mittwoch



Liebe Birgitt, ich möchte dir auch für das Projekt danken und hoffe auf einen neuen Monatsrückblick im Januar 2016

Dienstag, 29. Dezember 2015

Alles nur Stein ?


Bei mir ja nicht, und so habe ich auch hier 
sofort wieder etwas gesehen:


Zuerst nur einen Mönch der den Zeigefinger
 fragend an seine Lippen hält. 


Worüber er wohl grübelt oder möchte er vielleicht
eine Standpauke halten?


Bei meiner Bearbeitung bin ich dann links allerdings auch noch auf etwas anderes gestossen. Seht ihr es auch?


Schwupp wurde daraus "mein Urmeli":


 


 

Montag, 28. Dezember 2015

MOmentaufnahmen


Panoramabild-klick

Egal ob der Blick über die Küste und das Meer schweift

Blick vom Mirador San Pedro

oder man sich an Kakteen und deren Blüten erfreut



Der Blick nach links, rechts oder geradeaus 
lohnt sich immer.



...und da kann es noch so stachelig sein.


 

Wer noch mehr 
sehen möchte der klick doch mal bei Christa rein

Sonntag, 27. Dezember 2015

Krippe aus Icod de los Vinos



Panoramablick-klick größer

An einem doch schon sehr ungewöhnlichen Ort , befindet sich in diesem Jahr im Parkhaus des Drago (nach dem berühmten Drachenbaum benannt) in Icod de los Vinos, eine Krippenlandschaft.


Auf guten 30 Metern,  gleich links bei der Ein-Ausfahrt, wurde sie aufgebaut, und kostenlos zu besichtigen würde man sich über kleine Spenden freuen. Ebenso wurde im Anfangsbereich eine Spendenecke für Kinderspielzeug eingerichtet. Wie an vielen Stellen auf der Insel können Menschen dort  gebrauchtes Spielzeug hinterlassen. Gesammelt, wird es später an Kinder verteilt deren Familien bedürftig sind.

klick größer

 Von der Wüste geht es nach Bethlehem, 
zur Krippe und man kann wieder viel entdecken.






So natürlich auch Caganer und Pixaner die man hier finden konnte. Dabei musste ich grinsen, denn die Aufsteller waren ebenfalls brav und haben "Wasser" zu Wasser gebracht.

klick größer

In meinem kleinen "Video" zu sehen wünsche ich euch viel Spaß beim anschauen und wünsche euch einen schönen Sonntag
 










Samstag, 26. Dezember 2015

Zitat im Bild ☼ 78



Hier ist der 26. Dezember kein Feiertag mehr, auch wenn es hier und da natürlich immer noch Veranstaltungen rund um Weihnachten gibt, denn immerhin wartet man hier noch auf die Heiligen Drei Könige die am 06. Januar die Geschenke bringen.



Wünsche euch  für heute noch einen schönen zweiten Weihnachtsfeiertag und sende liebe Inselgrüsse
 

Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen. 

 

Für nachfolgende Verlinkungen übernehme ich keinerlei Haftung, diese übernimmt alleine die Person
die sich verlinkt hat und stimmt mit ihrer Verlinkung dem zu.





Freitag, 25. Dezember 2015

25.Dezember auf Teneriffa


Den Heiligabend, die "Noche Buena" nun hinter uns gelassen, wird hier auf der Insel Weihnachten (Navidad) erst heute gefeiert (Bescherung im neuen Jahr). In Form von großen Familientreffen wird stundenlang gegessen und getrunken. 



Mindestens drei Gänge haben auf den Tisch zu kommen, da darf natürlich der Jamon ( hier klick) auf einem Gestell, frisch abgeschnitten,  und als Nachtisch Turron, ein Nougat-Mandel-Honig-Gebäck, nicht fehlen.
 
 Nochmal "Frohe Weihnachten" oder auch "Feliz Navidad" sagend wünsche ich euch einen wundervollen 1.Weihnachtstag. 

 

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten


¸.•*(¸.•*´ ♥ `*•.¸)`*•.¸

A little Weihnachtsgedicht
 
When the snow falls wunderbar,
and the children happy are.
When the Glatteis on the street,
and we all a Glühwein need.
Then you know, es ist soweit.
she is here, the Weihnachtszeit.

Every Parkhaus is besetzt,
weil die people fahren jetzt.
All to Kaufhof, Mediamarkt,
kriegen nearly Herzinfarkt.
Shopping hirnverbrannte things,
and the Christmasglocke rings.

Mother in the kitchen bakes,
Schoko-, Nuss- and Mandelkeks.
Daddy in the Nebenraum,
schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum.
He is hanging off the balls,
then he from the Leiter falls.

Finaly the Kinderlein,
to the Zimmer kommen rein.
And it sings the family
schauerlich: "Oh, Chistmastree!"
And then jeder in the house,
is packing the Geschenke aus.

Mama finds unter the Tanne,
eine brandnew Teflon-Pfanne.
Papa gets a Schlips and Socken,
everybody does frohlocken.
President speaks in TV,
all around is Harmonie.
Bis mother in the kitchen runs,
im Ofen burns the Weihnachtsgans.
And so comes die Feuerwehr,
with Tatü, tata daher.
And they bring a long, long Schlauch,
and a long, long Leiter auch.
And they schrei - "Wasser marsch!",
Christmas now is in the Eimer.

Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits!

Autor: unbekannt
 
 
¸.•*(¸.•*´ ♥ `*•.¸)`*•.¸
 
 
 
Ich wünsche all meinen Lesern, 
Freunden und Bekannten 
fröhliche Weihnachten 
 sowie frohe Festtage


 
 

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Aaaangekommen...

...ist heute das Päckchen von Biggi/Biggis Landträumereien das schon fast als vermisst galt.


Mir den Verfolgungslink geschickt war gute 10 Tage Stillstand, und somit hatte ich vorgestern eine Mail an DHL geschickt. Heute in der Nacht noch den gleichen Status wurde der plötzlich korrigiert, und aus D. wurde Zielland. Tja, somit mich schon wieder auf die Post und Unterschrift eingestellt, klopfte die Postbotin zwar, aber ohne Unterschrift, kein DHL-Vermerk nötig konnte ich es in Emfpang nehmen.


Die Schere auch schon draussen liegend, gleich vorsichtig geöffnet, kamen mir neben selbstgemachten Keksen. Marzipan auch noch eine schöne selbstgemachte Karte und ein Weihnachtsmann "entgegen" 


Schaut das nicht schön aus?


.•:*´¨`*:•☆ ♥muchas gracias♥ ☆•:*´¨`*:•.
Liebe Biggi, noch vor der Nochebuena
angekommen hast du mir damit eine Riesenfreude gemacht. Ich danke dir auch hier nochmal ganz ganz ♥lich dafür. 
.•:*´¨`*:•☆♥☆•:*´¨`*:•.

Krippe in La Guancha




In diesem Jahr auch hier kleine Veränderungen, steht die Krippe nun wieder bis zum 06. Januar 


und "wartet" darauf dass die Heiligen Drei Könige 
dort ihre Geschenke abgeben 


und der Umzug auf der Plaza vor der Kirche 
ihren Höhepunkt erreicht.

 

Dienstag, 22. Dezember 2015

Dunkel wars...

 ...die Nacht schien helle...

ups, ach ne, falscher Text.

So, dann nochmal:


Es war einmal ein kleiner Elch
der schlich umher ganz leise
so ging er durch den Tannenwald
und begab sich auf die Reise.

Er stieg in einen Umschlag ein
gefolgt von Schoki im Gepäck
und legte sich auf nen Tannenzweig
und dem Tannenwaldversteck.

Wie lang die Reise nun dann ging
das konnte er nicht sagen
doch froh war er als angekommen
der Umschlag in die Hand genommen
verzückend er dann noch vernahm:

Ach Christa, was hast du nun wieder da getan


Tja, ihr Lieben, die Überschrift stimmt, denn als ich gestern nach Hause gekommen bin war es schon dunkel, und weil die Postbeamtin den Umschlag nicht in den Briefkasten "knüddeln" wollte schob sie ihn unter dem Tor durch. So konnte ich ihn, als ich durch die Tür im Tor gekommen bin noch nicht entdecken, allerdings als ich das Tor öffnete sah ich ihn. 

Meine Weihnachtspost von Christas Hobbyblog "What I love"

Mit einer schönen Karte, einem sehr schönen Gedicht 


und lieben Zeilen lag auf dem "Waldversteck" ein echter Tannenzweig und der kleine Elch,


und aus der Serviette kam dann dieser hübsche 
Tannen -Sternen-Aufhänger hervor, der nun an 
der Küchenlampe hängt. Den Elch hat es übrigens 
in den Strumpf vom Weihnachtsmann verschlagen.


  .•:*´¨`*:•☆ ☆•:*´¨`*:•.

Liebe Christa, vielen lieben Dank für die tolle Überraschung und die absolut lieben Zeilen. Habe mich sehr darüber gefreut und bedauere es eigentlich dass das im Januar wieder in die Kiste "verschwindet".


aktuell von heute vormittag

Saludos y abrazos
N☼va

.•:*´¨`*:•☆ ☆•:*´¨`*:•.


...und heute in der Post noch ganz überraschend eine Weihnachtskarte von Susi und ihrem Frauchen von Zaunwickenwelt.


Allerdings nicht nur eine "normale" Karte sondern eine selbstgemachte Karte mit einer Stickerei und dazu noch ein niedlich gehäckeltes Tannenbäumchen welches schon an meiner Wohnzimmerlampe hängt.

Auch euch liebe Heidi und Susi ein 
♥ herzlichstes Dankeschön ♥
für die wunderschöne Überraschung.

Lichteffekte


Mögt ihr es auch so wenn irgendwelche Dinge durch die Sonnenstrahlen so schöne Lichteffekte erzeugen?

Küchen/Wohnzimmertür
Wand beim Treppenaufgang mit Blick nach oben

Ich kann mich nicht dran sattsehen und so habe ich in diesem Jahr einen Stern an eine andere Stelle gehängt damit seine "Lichter" für ein paar Stunden zur Geltung kommen können.

Wand und Tür vom Treppenaufgang aus
der "Übeltäter"

Hier dann auch noch kleine Eindrücke wie bei mir in der Küche geschmückt wird, in diesem Jahr etwas verändert d.h. umgestellt. 

Regale, Tisch und Fenster nach vorne
Regale, Tisch und Fenster zur Seite


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...