Dienstag, 31. März 2015

Charco la Laja


Panoramabild-klick mich groß
Wer an sonnigen Sommertagen, in denen das Meer ruhig ist, eine Tour an der Küstenstraße vom Norden unternimmt und gleichzeitig den kleinen Ort "San Juan de la Rambla" besucht, der sollte auch ruhig Badezeug und Handtücher mitnehmen.




Ausgeschildert findet man hier im Ort nämlich auch die "Charco de la Laja", eine "Naturbadewanne" in der es sich herrlich schwimmen lässt.


Die “Calle mirador del charco” runterfahrend findet man am "Ende" ein paar wenige Parkplätze und kommt über Treppen hinunter zu einem fast rundem Becken welches bei ruhiger See wie eine Badewanne aussieht. 


An stürmischen Tagen (so wie hier auf den Fotos zu sehen, keine Badewanne zu erkennen) ist es verboten dort ins Meer zu gehen. So sorgen Brecher für ständige Überschwemmungen und ertrinken wäre garantiert.


Allerdings lohnt sich der Besuch schon alleine von oben bei jedem Wetter. So hat man einen herrlichen Blick über den Atlantik und  oberhalb laden Bänke zum Entspannen ein.








Montag, 30. März 2015

Feiern im Loro Parque

Ob Kindergeburtstage, Geburtstage, Kommunion oder einfach nur eine Fiesta. Wer dort feiern möchte der kann es. Mehr Info gibt es hier (klick)


...und Kinder haben auf jeden Fall ihre Freude wenn sie in Kinderlandia geschminkt werden. So auch diese kleine Maus die einen Delfin auf ihre Wange bekommen hat. Was hat sie gestrahlt



und auch ich, die es sogleich mit Erlaubnis festgehalten hat. Dabei natürlich auch direkt wieder an den Fokus am Montag gedacht.


 


und auch wenn eine Pause gemacht wird: Wer noch mehr 
sehen möchte der klick doch mal bei Christa rein

Sonntag, 29. März 2015

Liebster award - discover new blogs

Eigentlich ja bei den Aktionen von Awards sowie Stöckchen nicht mehr mitmachend, möchte ich dennoch der lieben Jule von Düsterland Fotografie den Gefallen tun und der Nominierung folgen.

Wie diese Regeln ausschauen könnt ihr dann bei ihr nachlesen, und ich werde auch keine weiteren Nominierungen vornehmen. Wer mitmachen möchte der nehme sich doch einfach auch ihre an mich gestellten Fragen. 




1.Was macht deinen Blog aus?

Kann ich nicht wirklich sagen, ich schreibe halt alles rund um die Insel, versuche Anregungen zu geben und hoffe ich konnte schon dem einen oder anderen "Finder" einen kleinen Tipp für den Urlaub geben

2.Wie wichtig ist dir dein Blog und warum?

Schon wichtig, so ist es meine Entspannung, ein Hobby, mein Tagesbeginn mit Kaffee in aller Ruhe wenn es draussen noch dunkel ist.

3.Was sind deine drei Lieblingsserien?

Hab ich da welche? Muss ich echt überlegen, und wenn man schon überlegen muss, dann kann ich sagen: Ich habe keine Lieblingsserien. Gucke das was mir gefällt und dann auch je nach Laune.

4.Was magst du nicht an dir?

Puh, was mag ich nicht....alles?

5.Und- was liebst du an dir?

Nochmal ein Puh.....auch alles? *lacht*

6.Früh- oder Spätaufsteher?

Das kann ich definitiv und auch sofort mit Frühaufsteherin beantworten. Schon immer so gewesen war meine Mum schon immer froh dass sie mich nie mit einem nassen Schwamm aus dem Bett bekommen musste. Ich genieße besonders am frühen Morgen diese indirekte Stille die einen umgibt, wenn es draussen noch dunkel ist und der Tag so langsam erwacht.


7.Achtest du darauf ob Produkte aus dem ökologischem Anbau kommen und ob Kosmetik ohne Tierversuche ist?

Da bin ich ehrlich-nicht wirklich, allerdings seitdem ich auf der Insel bin kaufe ich mein Obst und Gemüse schon auf dem hiesigen Bauernmarkt ein d.h. wenn man im Supermarkt dann auch hiesige Produkte. So habe ich z.B. schon jahrelang keine Schlangengurke (diese Gurken die man in D. auch in Folie kaufen kann) gekauft. Die hiesigen Gurken sind kleiner, haben kleine "Pickel" auf der Haut, sehen also nicht so schön aus, aber sind wesentlich schmackhafter und halten sich irre lang.

8.Was wäre dein Traumberuf und könntest du dir vorstellen ihn doch noch zu erreichen?

Sicherlich würde ich mich, zurückversetzt und mit dem Wissen von heute, anderes entscheiden, aber da gäbe es dann so einige Berufe die ich mir für mich vorstellen könnte: Rund ums Reisen, Reportagen, Fotografie, Archälogie, künstlerische Tätigkeiten usw...

Der Zug ist für mich aber wohl abgefahren, also ihn als Beruf mit "Papieren" zu erlernen.

9.ZDF oder doch lieber die guten Privatsender?

Die guten Privatsender??? Hmmm, ob die so gut sind, keine Ahnung. Ich gucke was gefällt und auch hier wieder je nach Stimmungslage. Allerdings gucke ich sehr gerne Tier- sowie Reisesendungen, Reportagen über andere Länder, Wissenssendungen.  Daneben allerdings auch z.B. momentan "Let's Dance". Ich liebe es zu tanzen, leider nur noch viel zu selten. 

10.Magst du einen speziellen Kunststil oder eine Epoche?

Nein, auch wenn ich teilweise mit moderner Kunst nicht viel anfangen kann. Hier habe ich es mir aber angewöhnt öfters hinzuschauen, denn meist gibt es dann doch noch etwas zu entdecken.

11.Dein liebster Duft?

Auch wenn ich einige Düfte habe und auch immer mal wieder was teste, nachkaufen muss ich dann doch
"Givenchy Organza" und "Jean Paul Gaultier-Classic" weil ich sie sehr gerne mag.

 
 So, und wer nun sich den Fragen auch stellen möchte: büddeschön, ihr seid herzlich eingeladen.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...