Freitag, 31. Oktober 2008

Der erste Schnee...


...hat den Pico del Teide erreicht. Nun scheinen wir auch hier auf den kanarischen Inseln auf den "Winter" zuzusteuern, denn die Spitze des Wahrzeichens und höchsten Berges Spanien hüllt sich wieder in Schnee. Der Teide zeigt sich zwar mit der weissen Spitze dann von der schönsten Seite, aber es bringt auch einen Kälteeinbruch mit sich.

Das habe ich hier auch merken können, denn die Temperaturen gehen des Nachts schon mal bis zu 12° runter, was dann doch schon sehr ungewohnt ist.

Der heftige Regen hat allerdings, Gott sei Dank, nachgelassen und so kann ich dann heute mal wieder nach draussen und mich meiner "Malerei" weiterwidmen. :-))

Donnerstag, 30. Oktober 2008

WOW....

....ist doch schon interessant, die Wetterkapriolen jetzt so richtig kennenzulernen. Seit zwei Tagen haben wir hier im Norden immer wieder heftige Regenfälle. Das Wasser weiss gar nicht so wirklich wo es noch hinlaufen soll....somit auch unter die Eingangstüren, die ich mit Aufnehmern und Handtüchern "gesichert" habe (hier in der Finca und nicht im Gästehaus).

Werde mir, nach dem Thermometer, jetzt auch mal einen "Regenmesser" zulegen und Aufzeichnungen machen, die ich auf die Homepage setzen werde.

Allerdings.....das ist halt das Schöne am Norden der Insel...es ist immer schön grün und die Entfernungen zum Süden sind ja minimal. Somit für Urlauber die Alternative dem warmen Regen zu entgehen.

Freitag, 24. Oktober 2008

Im nächsten Leben...



...werde ich unter Garantie Kater bei mir selber...*lach* Gismo hat es saugut, den ganzen Tag nur fressen, schlafen und schmusen. Habe das Gästebett in der Finca jetzt mit einer Tagesdecke und meinem Benjamin (Name des Esels nach einem Kinderbuch, was ich geliebt habe und auch immer noch in meinem Besitz ist) bedeckt und schwups....ist es auch schon von Gismo belegt. Werde dann wohl nochmal eine Zwischenwand ziehen müssen, damit meine lieben Familienangehörigen auch ihre Ruhe haben werden. :-))

Freitag, 10. Oktober 2008

In den Farbeimer...




...gefallen bin ich zwar noch nicht, aber lange dauert es wohl nicht mehr *lach*

Bin seit Tagen dabei hier das Holz zu streichen. Hatte es aufgrund der Witterungsbedingungen schon sehr nötig und da ich einmal angefangen bin, finde ich auch kein Ende. Die Geländer waren wohl auch noch nie bearbeitet und sehr grau und jetzt sieht es sehr frisch und sehr gut aus.

Ferner ist der Strandkorb im Garten aufgestellt und lädt zum gemütlichen sitzen ein. So nach und nach wird es richtig gemütlich für die Gäste und bald könnt ihr auch über die Webcam einen Blick darauf werfen, denn das bestellte Kabel ist angekommen und wartet jetzt nur noch auf den Anschluss *zwinker*

Mittwoch, 1. Oktober 2008

Um eine neue Attraktion...



...reicher ist Teneriffa seit ein paar Tagen.

Im Süden der Insel hat der Siam Park eröffnet, der von dem Loro Parque Gründer, Herrn Kiessling erbaut wurde. Entstanden ist auf einer Fläche von insgesamt 185.000 qm der grösste Wasserpark mit echten Alligatoren für die Extraportion Nervenkitzel.

Der Park mit üppiger Vegetation beherbert verschiedene Schwimmbecken, Wasserrutschen und die grösste künstliche Welle weltweit. Mit viel Liebe zum Detail enstand ein Themenpark im thailändischem Flair. dessen Architektur stark angelehnt ist an das alte Königreich von Siam.

Schon am Eingang empfängt die Besucher ein weisser Elefant des Künstlers Paolo Bonanno. Er ist das Wahrzeichen des Parks.

Allerdings sollte man, gerade jetzt in der Anfangszeit, schon im voraus reservieren, da mit einem täglichen Besucheranstrom gerechnet wird.

Wer Lust hat mal ein bisschen mehr zu sehen kann sich nachfolgende Homepage ja mal ansehen:

www.siampark.net

Es lohnt sich!!!!! :-))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...