Donnerstag, 25. August 2016

MA - Mein August

Der August ist hier immer ein Monat der Fiestas,
gab es allerdings auch andere tolle Momente:


So noch von der Feria de Automóvil berichtet bei der ich gar arg an mein erstes Auto erinnert wurde, gab es gleich danach wieder einen Glockenturm mit wunderschönem Platz davor. Im Anschluss sogleich eine kleine Fiesta im privaten Bereich und mich auch über die vielen Glückwünsche gefreut.


Mein Grinsen aus dem Gesicht schon fast nicht mehr wegzudenken (warum klick hier), gab es für mich allerdings ein absolutes Highlight (neben der Fiesta und Prozession in La Guancha), nämlich die Entstehung eines Monarchfalters im einen Garten sehen zu können:


von der Verpuppung

bis zum Schlüpfen

alles sozusagen vor der Nase zu haben ist unglaublich.


Da könnte man meinen die Figur aus Puerto de La Cruz macht einen Freudenhandstand weil sie sich ebenfalls darüber freut oder doch weil es so tolle Recyclingprojekte gibt bei denen man auch noch etwas Gutes tun kann.

Wie auch immer, der Monat  ist noch nicht vorbei 
und ich werde meine Seidenpflanze  im Auge behalten. 

Leben entstehen zu sehen ist einfach wundervoll.




Ein Klick der sich unbedingt lohnt
☼↓↓↓☼
bei Birgitt gibt es am letzten Donnerstag
 im Monat die Monatscollagen 

Mittwoch, 24. August 2016

Vogelbeobachtungen in Cruz Santa?


Immer wieder schön ist es wenn ein Bürgermeister seine Bewohner mit einbezieht und nicht nur alleine Entscheidungen trifft.


So nun auch in der Gemeinde Los Realejos, wo Manuel Dominguez die Bewohner gebeten hat Vorschläge zu machen, wie und was man machen könnte um die Gemeinde zu verschönern und es für Touristen noch attraktiver gestalten könne. 


Nachdem sehr viele Vorschläge eingegangen sind,  war besonders hervorstechend der Vorschlag für einen Beobachtungspunkt für Vögel.  Da es hier auf der Insel auch einige Vogelarten gibt, sowie auch Zugvögel auf der Durchreise hier Halt machen, wurde auch sogleich das Staubecken von Cruz Santa vorgeschlagen.


Der Bürgermeister versprach sich dessen anzunehmen und es soll auch schnellstmöglich umgesetzt werden. Mich würde es freuen, vor allem aber auch Ornithologen, und ich denke mal auch die Gemeinde die davon profitieren könnte.

Dienstag, 23. August 2016

Calle Tegueste wieder freigegeben


Erinnert ihr euch noch an den Abgang in der Calle Tegueste/Punta Brava, deren Evakuierung, die Baustelle sowie die Arbeiten die vorgenommen wurden?  (klick hier).

Nach 16 Monaten und 670.500 Euros Investion wurde sie für den Publikumsverkehr wieder freigegeben und auch die Bewohner dürfen sich wieder sicherer fühlen.


Allerdings ist sie nur noch für Fußgängerverkehr frei, auch die Bewohner dürfen mit ihren Fahrzeugen hier nicht mehr reinfahren.  Allerdings ließe sich damit leben, so findet hier nun wieder Leben statt.


Bleibt zu hoffen das es an keinen weiteren Stellen 
zur Unterspülung kommt.

Hier ein Link mit Bericht und Fotos:






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...