Samstag, 3. Dezember 2016

Zitat im Bild ☼ 127





Auch auf meinem Lebensweg ein Zitat das mich begleitet



Wer Lust hat mitzumachen, der kann gerne hier (klick) nachlesen.


 ! → Beachtet auch immer die Urheberrechte (oben im hier klick beschrieben), !

eine Nichtbeachtung eurerseits kann sehr schnell  für euch zu

 Anzeigen sowie Geldbußen führen.







Freitag, 2. Dezember 2016

DIY an Weihnachten


Es gehört zur Weihnachtszeit für mich einfach dazu
 - basteln-
und so möchte ich euch heute meine bis dato 
gemachten Dinge zeigen.

🎄🎅🎄

Wieder die runtergefallenen Hüllen der Palmblüten gesammelt, wurde für den Adventskranz eine abgesägt, ebenso wie ein trockener Blütenstrang angesprüht und verschiedene Dinge mit Heißkleber befestigt:


und ein anderes Blatt wurde zum Wandhänger umgestaltet:


Hier der Blick auf die Palme die mir ihr Geschenk macht:


Es knallt immer ganz schön laut wenn etwas runterfällt


Weiter geht es mit Halbkugeln die aufgehängt werden können


und noch einer "Schneekugel", gemacht aus Boden und oberen Teil einer Plastikflasche:


 
 

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Wappen Icod de los Vinos


In Icod’s Altstadt aufgestellt sind einige Blumenkübel die indirekt einen Blick auf sich ziehen, und das nicht wegen der Bepflanzung.



Wer sich fragt was es mit dem "Ornament" auf der Seite auf sich hat der kann schnell eine Antwort bekommen: dabei handelt es sich um das Wappen von Icod de los Vinos:


Per Dekret am 09.Oktober 1921 eingeführt, kann man in der Mitte ein gespaltenes Schild erkennen. Im linken Feld der Teide und rechts der Drachenbaum der den Ort schon immer berühmt gemacht hat.  Mit acht goldenen Weintrauben belegten Schildrand sind vier kanarische Ureinwohner die Schildhalter welcher jeder einen Palmenzweig in der Hand hält.  Die geschlossene königliche Krone ist auf dem Schild "angebracht".



Als Bedeutung stellen die vier Schildhalter die ehemaligen Guanchenkönige von Adeje, Abona, Daute und Icod da. Diese Vier trafen sich in diesem Gebiet um den Frieden mit den Eroberern zu beschliessen.  Der Drachenbaum soll natürlich das Abbild des hiesigen Baumes darstellen, und die Trauben stehen für den Weinanbau der die Region ebenfalls berühmt machte. Nicht zuletzt der Teide, der durch seinen Anblick über die Gemeinde Icod herrscht. 

Bei der Flagge, in der mittig natürlich auch das Wappen zu sehen ist, stehen die seitlichen roten Balken für das Drachenblut des Drachenbaumes und das Weiß für den Schnee auf dem Teide.



Ich persönlich mag es sehr gerne wenn Gemeinden ihre Wappen irgendwo mit anbringen und zeigen.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...